Suchen

Big Data Analysen mit In-Memory und Lösungen von IBM Netezza, Informatica und ParAccel MicroStrategy startet Cloud-Angebot mit PaaS für Business Intelligence

Redakteur: M.A. Dirk Srocke

MicroStrategy Cloud, eine Platform as a Service für Business Intelligence, ist ab sofort verfügbar und unterstützt mobile Apps. Vorintegrierte Konfigurationen reichen von kostengünstigen Basisdiensten bis zu Enterprise-Services für Hochleistungsanalysen im Big-Data-Bereich. Die PaaS-Komponenten stammen von IBM Netezza, Informatica und ParAccel.

Firmen zum Thema

Eine massiv parallele High-Memory-Datenbankarchitektur beliefert auch mobile Endgeräte.
Eine massiv parallele High-Memory-Datenbankarchitektur beliefert auch mobile Endgeräte.
( Archiv: Vogel Business Media )

MicroStrategy hat eine PaaS für Business-Intelligence-Anwendungen vorgestellt. Das MicroStrategy Cloud genannte Produkt stellt die gesamte BI-Plattform des Herstellers bereit. Kunden sollen die Cloud-Lösung jedoch flexibler skalieren und schneller implementieren als On-Premises-Systeme. Als typische Einrichtungszeit nennt der Anbieter 48 Stunden. Über eine MultiSource-Option und entsprechende Konnektoren können Anwender wahlweise auf lokale oder Cloud-basierte Datenquellen zugreifen.

Zudem bietet der Hersteller auch Database Services in drei vorintegrierten und optimierten Konfigurationen an. Die Pakete reichen dabei reichen dabei vom „kosteneffizienten Basisservice bis hin zum anspruchsvollen Enterprise-Service, der spezielle Data Warehouse-Technologie nutzt“. Als weitere Option gibt es Hilfestellung bei Metadaten-Modellierung sowie Anwendungs- oder Datenbankoptimierung.

Um Reports und Analysen rasch auf Desktops oder mobile Endgeräte auszuliefern, setzt MicroStrategy nach eigenen Angaben auf eine „64-Bit Business Intelligence In-Memory-Technologie“ mit „massiv parallele[r] High-Memory-Datenbankarchitektur“. Die Systeme sollen Hochleistungsanalysen über Hunderte Terabyte an Daten ausführen. Zudem wolle man parallele Datenlade-Vorgänge mit hohem Durchsatz bieten.

Die von der PaaS genutzten Rechenzentren sind weltweit verteilt und entsprechen laut Anbieter den Anforderungen des Statement on Auditing Standard 70 (SAS 70). Für Sicherheit sorgen unter anderem Datenverschlüsselung, Kunden-VLANs oder Multilayer-Authentifizierung.

Zur MicroStrategy Cloud gehören Komponenten strategischer Systempartner. So steuert IBM Netezza Analysedatenbanken für Big Data bei. Von Informatica stammen mandantenfähige Datenintegrationslösung sowie eine dedizierte Informatica-Umgebung in der MicroStrategy-Cloud. ParAccel bringt schließlich die eigene Analyseplattform ein.

(ID:2052421)