Suchen

Produkt-Showroom und Café in einem Microsoft eröffnet weltweit erste Consumer Lounge

| Redakteur: Katrin Hofmann

Passend zur „neuen Ausrichtung“ des Unternehmens, „das neben Software auch Hardware und Services anbietet“, eröffnet Microsoft in Berlin seine weltweit erste Consumer Lounge. Mit dieser sollen „neue Wege der Kommunikation“ beschritten werden.

Firmen zum Thema

Ein „Treffpunkt der digitalen Gesellschaft“ soll das Laden-Café werden.
Ein „Treffpunkt der digitalen Gesellschaft“ soll das Laden-Café werden.
(Microsoft Deutschland)

Microsoft geht neue Wege im Marketing. Anfassen, ausprobieren und kennenlernen: In der „Digital Eatery“ von Microsoft, die ab dem 19. September 2013 für den Publikumsverkehr geöffnet ist, präsentiert der Hersteller unter anderem seine Produkte der Öffentlichkeit. Auf rund 250 Quadratmetern können im Erdgeschoss des historischen Gebäudes Unter den Linden/Ecke Charlottenstraße sowohl das Tablet Surface, Windows Phone 8, XBox und Kinect als auch Dienste wie SmartGlass oder SkyDrive auf Herz und Nieren getestet werden. Um den Interessenten den Einstieg zu erleichtern, ist die „Digital Eatery“ in die Bereiche „zuhause“, „unterwegs“, „im Büro“ und „Music Lounge“ unterteilt.

Die Consumer Lounge ist aber viel mehr als ein reiner Produkt-Showroom. „Das Konzept ist einzigartig und wir wollten bei dieser Mission unbedingt dabei sein. Mit unserem Speisenangebot unterstreichen wir die Unverwechselbarkeit des Standorts“ erklärt Gernot Karger. Gernot Karger wird die Geschäftsführung der neu gegründeten „Fuchs + Gans GmbH“ übernehmen, des Cafés, das in die „Digital Eatery“ integriert ist. Gastronomie und Produktpräsentation gehen damit eine Symbiose ein. In dem Café finden rund 80 Personen Platz, weitere 50 Plätze bietet der Außenbereich. Moderne Küche aus regionalen Zutaten passend zur Saison soll geboten werden.

Geht es nach Microsoft, soll die Lounge zu einem „Treffpunkt der digitalen Gesellschaft“ werden. Der Hersteller will unter anderem die Möglichekit bieten, gemeinsam mit Freunden Xbox zu spielen, im Web zu surfen, Musik zu hören oder dank kostenlosem WLAN „einfach mal woanders zu arbeiten“.

Neben dem Café sind noch 2013 im Rahmen weiterer Umbaumaßnahmen im selben Gebäude die Eröffnung eines Event-, Empfangs- und Präsentationsbereichs, Büros für Microsoft-Mitarbeiter und eine Etage für die Gründerförderung geplant.

(ID:42318167)