Suchen

Cloud-App-Streaming

Mehr Performance und Sicherheit durch App-Streaming

Seite: 2/2

Firma zum Thema

App-Streaming aus der Cloud wird praktiziert

Amazon AppStream bietet die Möglichkeit, Windows-Anwendungen auf jedes beliebige Gerät zu spielen, für verschiedene Plattformen, ohne größere Wartezeiten durch Downloads oder Installationen. Als Sicherheitsvorteil nennt AWS, dass die Windows-Apps zentral aktualisiert werden und die Anwendungen bei Geräteverlust oder Gerätediebstahl nicht abhandenkommen.

Google hat für bestimmte Android-Apps damit begonnen, App-Inhalte per Streaming zu übertragen, so dass die Nutzer die App nicht herunterladen und installieren müssen, um sie zu durchsuchen. Eine weitere Möglichkeit, Streaming für mobile Apps zu nutzen, kommt von mNectar. Damit können zum Beispiel kostenlose Funktionen einer App oder Testversionen gestreamt werden, erst die kostenpflichtige App wird dann heruntergeladen.

Instart Logic bietet einen Cloud Application Delivery Service. Neben den Performance-Vorteilen, die durch das Streaming entstehen können, sind es die Sicherheitsvorteile, die eine solche Lösung zusätzlich spannend machen. Die Datenströme zwischen Cloud, Cloud-App und Endgerät lassen sich innerhalb des Streaming Services gegen DDoS-Attacken (Distributed Denial-of-Service) absichern und eine integrierte Web Application Firewall (WAF) untersucht die Verbindungen nach möglichen Anzeichen für Angriffe, jeweils abgestimmt auf die App-Funktionen.

App-Streaming braucht dauerhafte Online-Verbindung, hat aber Potenzial

Bei all den möglichen Vorteilen darf natürlich nicht vergessen werden, dass die Internetverbindung in jedem Fall stabil sein muss. Ohne vorhandene Online-Verbindung frieren nicht nur Online-Videos ein, auch Apps würden einfrieren, die App-Funktionen wären nicht verfügbar, die App-Datenübertragung würde abgesehen von Cache-Funktionen zum Erliegen kommen. Trotzdem hält das App-Streaming aus der Cloud einiges an Möglichkeiten parat, von der schnellen und einfachen Übertragung von Testversionen bis hin zur gezielten Absicherung der Datenströme zwischen Endgerät, gestreamter App und Cloud. Es lohnt sich, das Thema im Auge zu behalten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43932791)