Best Practices für OTT- (Over-the-top) und Cloud-Services

MEF und CEF starten Open Cloud Project

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Das Open Cloud Project soll einen offenen Testprozess für Network Functions Virtualization (NFV), Software-Defined Networking (SDN) und Carrier-Ethernet-Anwendungen schaffen.
Das Open Cloud Project soll einen offenen Testprozess für Network Functions Virtualization (NFV), Software-Defined Networking (SDN) und Carrier-Ethernet-Anwendungen schaffen. (Bild: MEF)

CloudEthernet Forum (CEF) und Metro Ethernet Forum (MEF) haben das Open Cloud Project gegründet. Das soll unter dem Namen CloudE 1.0 standardisierte, offene und interoperable Cloud-Spezifikationen zusammenstellen.

Binnen Jahresfrist soll das jetzt von CEF und MEF gegründete Open Cloud Project erste fundamentale Kriterien für standardisierte, offene und interoperable Cloud-Spezifikationen verabschieden. Die sollen unter dem Begriff CEF CloudE 1.0 Open Cloud Environment zusammengefasst werden.

Das CEF hat nach eigenen Angaben bereits damit begonnen, eine Referenzarchitektur für die Cloud-Interoperabilität zu definieren. Man diskutiere auch mit anderen Standardisierungsgremien, um eine gemeinsame Arbeit sicherzustellen.

Die Entwicklung soll durch fortlaufende Tests begleitet werden. Entsprechende Machbarkeitsstudien finden an einem Labor im Silicon Valley statt. Dabei gemachte Erfahrungen sollen in spätere Compliance- und Benchmark-Prüfungen einfließen.

Zunächst konzentriert wird sich das Open Cloud Project auf folgende drei Bereiche: Application-Performance-Management, Cloud-Security und Traffic-Load-Balancing. Das offene Testprogramm soll schließlich zu einer vollständig interaktiven Cloud-Umgebung führen. Zudem will das Open Cloud Project Best Practices für das Management von OTT- (Over-the-top) und Cloud-Services definieren.

Neues Forum soll Ethernet für die Cloud verbessern

Branchenorganisation plant enge Zusammenarbeit mit dem MEF

Neues Forum soll Ethernet für die Cloud verbessern

10.06.13 - Das neu gegründete, von führenden Branchengrößen initiierte CloudEthernet Forum soll die spezifischen Problemstellungen für Ethernet lösen, die sich aus den strengen Anforderungen bei der Bereitstellung von Cloud-Services ergeben. lesen

Nan Chen, President des MEF, erläutert: "Das Projekt soll einen offenen Testprozess für NFV, SDN und Carrier-Ethernet-Anwendungen schaffen. Wir planen zudem die Zusammenarbeit mit anderen einflussreichen Industrieforen, um die Effizienz zu maximieren und doppelte Arbeiten zu vermeiden."

Das CEF beschreibt sich als unabhängige MEF-Organisation. Zu den Mitstreitern zählt man führende Cloud-Service-Provider, Netzwerk-Service-Provider, Ausrüstungshersteller, Systemintegratoren und Softwareentwickler mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung von CloudEthernet-Technologien mittels offener Standards.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42617997 / Verbände und Initiativen)