Suchen

Whitepaper

IDC -Studie

Lizenzierung von SaaS-Anwendungen

Die Softwareindustrie durchläuft einen Paradigmenwandel in Bezug auf die Art und Weise, wie Anwendungen bereitgestellt und gepflegt werden. Lizenzierte, selbstgehostete Lösungen weichen Software-as-a-Service (SaaS) Anwendungen.

Anbieter

 

A
Eine entscheidende Herausforderung für unabhängiger Softwareanbieter (ISVs) ist die Erstellung von Lizenzmodellen, die eine angemessene Vergütung für SaaS-Anwendungen ermöglichen. Dieses Vendor Spotlight beschreibt den Aufstieg von SaaS und wie sich die SaaS-Lizenzierung weiter entwickelt. Im Anschluss betractet es SafeNet, einen Anbieter von Datenschutz- und Software-Monetarisierungs-Lösungen, einschließlich der SaaS-basierten Lizenzierungs- und Berechtigungsverwaltung für ISVs. Abschließend bietet dieses Vendor Spotlight Ratschläge für ISVs, die in der Cloud, eine Möglichkeit der SaaS-basierten Bereitstellung ihrer Produkte suchen.

Der Aufstieg von Software-as-a-Service als Modell für ISVs

Die Ansprüche in Bezug auf IT-Performance steigen kontinuierlich, obwohl Unternehmen aller Größenordnung mit knappen Ressourcen in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld kämpfen. Daher prüfen IT-Organsationen weiterhin neue Möglichkeiten der Softwarebeschaffung und -bereitstellung. Zunehmend interessieren sich die Unternehmen daher für Cloud-Computing und SaaS als eine Methode zur Erweiterung Ihres Anwendungsportfolios. Analog dazu suchen unabhängige Softwareanbieter nach neuen Märkten und Wachstumsmöglichkeiten, dabei greifen sie zunehmend zu SaaS als Bereitstellungsmethode für ihre Produkte.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

Thales DIS CPL Deutschland GmbH

Werinherstrasse 81
81541 München
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

A
IDC -Studie

Lizenzierung von SaaS-Anwendungen

Die Softwareindustrie durchläuft einen Paradigmenwandel in Bezug auf die Art und Weise, wie Anwendungen bereitgestellt und gepflegt werden. Lizenzierte, selbstgehostete Lösungen weichen Software-as-a-Service (SaaS) Anwendungen.

mehr...
Whitepaper Cover: Vogel IT
Warum wird die Leistung von SaaS und IaaS immer wichtiger?

Workloads in Cloud-Rechenzentren

Viele Workloads werden heutzutage in Cloud-Rechenzentren verarbeitet. Mitarbeiter müssen folglich auf cloudbasierte Dienste zugreifen, die sich an verschiedenen Standorten befinden und sowohl zu SaaS, IaaS oder Public und Private Cloud gehören können

mehr...