Suchen

Die Shopping-Tour geht weiter Lexmark gliedert Brainware in Perceptive ein

Redakteur: Erwin Goßner

Der US-amerikanische Hersteller Lexmark entwickelt sich von einer reinen Output zur Document Management Company. Übernahmen wie zuletzt BDGB Enterprise mit der US-Tochter Brainware festigen diesen Kurs.

Firmen zum Thema

Paul Rooke, Chairman und CEO bei Lexmark, begrüßt die Brainware-Übernahme.
Paul Rooke, Chairman und CEO bei Lexmark, begrüßt die Brainware-Übernahme.

Der börsennotierte Hersteller Lexmark International Incorporated hat das in Luxemburg ansässige Unternehmen BDGB Enterprise übernommen. In diesen 148 Millionen US-Dollar teuren Deal mit eingeschlossen ist dessen US-Tochter Brainware. Nach der Akquise des niederländischen Lösungsanbieters Pallas Athena im Oktober vergangenen Jahres setzt Lexmark damit die Einkaufspolitik bei namhaften Software-Spezialisten fort. Ebenso wie Pallas Athena wird auch Brainware in die eigenständige Geschäftseinheit Perceptive Software eingegliedert.

Nach der jüngsten Übernahme besteht das Lexmark-Portfolio unter dem Perspective-Dach im Enterprise Content Management aus den Lösungen Business Process Management (BPM), Document Output Management und Prozessmining (Pallas Athena) sowie intelligente Datenerfassung und unternehmensweite Suche (Brainware). Brainware, ein Portfolio-Unternehmen der Vista Equity Partners, gehört in diesem Bereich zu den weltweit führenden Anbietern.

Zentrales Element ist die Datenerfassungsplattform Brainware Distiller, die Informationen aus analogen und digitalen Dokumenten extrahiert, analysiert und zielgerichtet an angeschlossene Systeme weitergibt. Dieser Workflow ist ein wesentliches Element zur Umsetzung der von Lexmark angestrebten End-to-End-Business-Prozesslösungen, um Informationen sowie Geschäftsprozesse besser erfassen, managen und aufrufen zu können.

Für Paul Rooke, Chairman und CEO bei Lexmark, steht fest: „Durch die Brainware-Übernahme stärkt und differenziert Lexmark weiterhin sein industrieweit führendes Angebot an Managed Print Services (MPS) sowie End-to-End-Geschäftsprozesslösungen. Die innovative und intelligente Datenerfassungstechnologie von Brainware wird Kunden weltweit überzeugen.“

Bereits im Vorfeld fand eine Zusammenarbeit zwischen Brainware und Perceptive statt, in deren Verlauf gemeinsam die IntelliCapture-Lösung entwickelt wurde. Im Rahmen der Übernahme, für die nicht in den USA liegende Barmittel verwendet wurden, sollen durchschnittlich mehr als 50 Prozent des freien Cash Flows an die Aktionäre gehen.

(ID:32527960)