Standort München

Lenovo und A1 Digital bieten europäische Cloud-Lösung

| Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Ulrike Ostler

Da sich das Exoscale-Datenzentrum in Deutschland befindet, ist es nicht vom US-amerikanischen Cloud Act betroffen.
Da sich das Exoscale-Datenzentrum in Deutschland befindet, ist es nicht vom US-amerikanischen Cloud Act betroffen. (Bild: Lenovo)

Ab Mitte 2019 gibt es die Cloud-Plattform Exoscale von A1 Digital auf der Server-Hardware von Lenovo, ein Point of Delivery (PoD) wird in München platziert. Dann können Distributoren ihren Systemhaus-Partnern und Endkunden Speicher- und Rechenleistung für Cloud-Anwendungen zur Verfügung stellen.

In 30 Sekunden zum virtuellen Server

„Gemeinsam mit Lenovo als etabliertem Hardware-Lieferanten bringen wir als Partner für Digitalisierung im DACH-Raum eine innovative und vor allem sichere Cloud-Lösung auf den Markt. Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz profitieren nicht nur von der langjährigen Expertise von Lenovo, sondern auch vom agilen Service-Angebot unseres Unternehmens“, so A1 Digital-CEO Elisabetta Castiglioni über die Kooperation.

„Zusätzlich zur Lenovo-Hardware können Business Partner durch die Partnerschaft mit A1 Digital erstmals auch Lenovo-basierte Cloud-Services über den Distributor beziehen“, sagt Dieter Stehle, General Manager der Lenovo Data Center Group (DCG) DACH. Er verspricht, mit Exoscale Rechenleistung auf Knopfdruck zu liefern - in 30 Sekunden soll ein virtueller Server einsatzbereit sein. Dabei übernimmt Exoscale den Betrieb der Lenovo Hardware.

DSGVO konform

Da sich das Exoscale-Datenzentrum in Deutschland, genauer gesagt in München, befindet, ist es nicht vom Cloud Act betroffen, durch den US-Behörden Zugriff auf gespeicherte Daten erhalten. Der Datenschutz erfolgt bei Exoscale nach europäischen Standards.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45825620 / Allgemein)