Esentri kombiniert Projektmanagement und Social Network

Kostenlos kooperieren mit Social PM entry

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Kleine Teams dürfen Esentris Enterprise Social Network gratis nutzen.
Kleine Teams dürfen Esentris Enterprise Social Network gratis nutzen. (Bild: Esentri)

Esentri bietet eine kostenlose Einstiegsversion des eigenen Enterprise Social Network an. Social PM entry taugt für Projektteams mit bis zu 20 Mitarbeitern, größere Gruppen müssen zahlen.

Binnen fünf Minuten sollen Anwender mit der Online-Plattform Social PM ein eigenes Social Network für interne Mitarbeiter, Freelancer und Kunden aufsetzen. Mit beschränktem Funktionsumfang geht das jetzt sogar kostenlos.

Über das SaaS-Angebot Social PM Entry können bis zu 20 Teammitglieder miteinander kommunizieren sowie Aufgaben und Projekte untereinander abstimmen. Dabei unterstützt eine Oberfläche, die sich an Interfaces bekannter öffentlicher Social Networks anlehnt. Anwender dürfen Profile hinterlegen, Statusmeldungen posten sowie Aktivitäten anderer Nutzer verfolgen und bewerten. Das funktioniert auch von mobilen Endgeräten: Für Apples iOS bietet der Hersteller eine kostenlose App an, eine bereits im Vorjahr angekündigte Android App wird voraussichtlich im zweiten Quartal fertig.

Für größere Teams oder Anwender mit höheren Ansprüchen bleibt Social PM auch weiterhin kostenpflichtig. Funktionen für Dokumente, Auswertungen, Planung und Zeiterfassung sowie Gruppen und Rechte gibt es mit Social PM pro – für 15 Euro pro Nutzer und Monat. Die ab 10.000 Euro zuzüglich Support erhältliche enterprise-Version lässt sich zudem auf On-Premise-Servern installieren.

Mit Social PM will Esentri klassisches Projektmanagement und Social Networks miteinander verknüpfen. Zumindest Referenzkunde Lumo Graphics ist von dem Konzept anscheinend überzeugt. So berichtet der Experte für interaktive 3D-Visualisierung von einem um die Hälfte reduzierten E-Mail-Aufkommen. Zudem können man Projekte effizienter verwalten und benötige dafür 20 Prozent weniger Zeit als zuvor.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37950700 / Projekt Management)