Suchen

Xphone soll die Zusammenarbeit mit Kollegen erleichtern Kommunikationssoftware mit integrierter Collaboration-Lösung

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Hersteller C4B hat Xphone Unified Communications 2011 überarbeitet und mit Funktionen für eine bessere Zusammenarbeit ausgestattet. Das Service Release 3 soll allen Xphone-Anwendern Bildschirmfreigaben und Fernzugriffe ermöglichen.

Firmen zum Thema

Bei Xphone Unified Communications 2011 SR3 kann der Empfänger einer Bildschirmübertragung zwischen Vollbild- und Fenstermodus wählen.
Bei Xphone Unified Communications 2011 SR3 kann der Empfänger einer Bildschirmübertragung zwischen Vollbild- und Fenstermodus wählen.

Anwender können mit dem Service Release 3 von Xphone Unified Communications 2011 aus der Ferne auf Computer von Kollegen zuzugreifen und Bildschirminhalte teilen. Für die Bildschirmübertragungen und den Fernzugriff auf andere Computer ist laut Hersteller C4B keine Installation von weiteren Softwarekomponenten notwendig. Alles was dafür benötigt werde, sei im Xphone-Client enthalten. Damit stünden sämtliche Funktionen allen Anwendern zur Verfügung.

Bildschirmfreigabe und Fernzugriff

Mit Xphone Unified Communications 2011 SR3 ist es Anwendern möglich, per Instant Messaging (Chat) den eigenen Monitor für Kollegen freizugeben bzw. die Freigabe des Monitors von anderen Kollegen anzufragen. Für die Bildschirmfreigabe ist immer die Zustimmung des anderen Teilnehmers erforderlich. Die Bildschirmübertragung erfolgt verschlüsselt und kann jederzeit unterbrochen werden.

Blickrichtung wechseln und Steuerung übergeben

Mit Xphone kann während der Bildschirmübertragung per Mausklick die Blickrichtung gewechselt werden. Darüber hinaus ist es möglich, die Maus- und Tastatursteuerung zu übergeben und damit einem anderen Anwender die zeitweise Bedienung des eigenen Computers zu ermöglichen, wenn beispielsweise die IT-Abteilung schnellen Support leisten soll.

Unterstützung mehrerer Monitore

Anwender, die mit zwei Monitoren arbeiten, können festlegen, welche Inhalte sie übertragen möchten und welcher Monitor angezeigt werden soll. Der Wechsel der Monitoranzeige ist jederzeit möglich.

Wechsel zwischen Vollbild- und Fenstermodus

Der Empfänger der Bildschirmübertragung kann entscheiden, ob die Darstellung im Vollbildmodus oder im Fenstermodus präsentiert wird. Dies kann während der Übertragung geändert werden und bietet dem Betrachter die Möglichkeit, frei zu entscheiden, wie er arbeiten möchte.

Die Service Release 3 von Xphone Unified Communications 2011 mit Collaboration-Funktionen soll ab November 2012 erhältlich sein. Die Funktionalitäten für die Bildschirmübertragung und den Fernzugriff sind in der CTI-User-Lizenz enthalten und werden nicht separat berechnet. Alle Xphone-UC-2011-Bestandskunden erhalten die Funktionen durch ein kostenfreies Update automatisch.

(ID:35926770)