Suchen

Integration von Intellipool Network Monitoring in die Kaseya-Lösung Kaseya möchte Standard für das IT-Systemmanagement setzen

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Kaseya wird eigenen Angaben zufolge Intellipool AB, ein Unternehmen für Netzwerk-Monitoring-Lösungen, erwerben. Intellipool soll die bestehende Kaseya-Produktlinie um Funktionen zur Netzwerküberwachung ergänzen. In Kombination mit der automatisierten, integrierten IT-Systemmanagementlösung von Kaseya werde ein Tool entstehen, das neue Maßstäbe für die Verwaltung von IT-Infrastrukturen setzen soll.

Firmen zum Thema

Kaseya plant den Erwerb von Intellipool AB.
Kaseya plant den Erwerb von Intellipool AB.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit der Einbindung der Netzwerk-Monitoring-Lösung von Intellipool (INM) mit Features zur Netzwerküberwachung vertieft Kaseya sein Leistungsportfolio. Die Systemüberwachung stellt von jeher einen Schwerpunkt der Kaseya-Lösung dar. Administratoren können bessere Services bieten, wenn sie Abweichungen systematisch feststellen und automatisch beheben, anstatt darauf zu warten, dass sich Benutzer erst bei Störungen melden.

Netzwerküberwachung ohne Agenten

Durch die Integration von INM in die Kaseya-Plattform können Administratoren eine Lösung zur Netzwerküberwachung nutzen, die ganz ohne Agent arbeitet. Darüber hinaus sei damit auch die Überwachung der Anwendungsebene und weiterer Plattformen wie Unix sowie Peripheriegeräten möglich.

Integration bereits im Mai

Kaseya will die aktuelle Intellipool-Lösung als integriertes Zusatzmodul noch im Mai für Kunden verfügbar machen. In einem weiteren Schritt plant das Unternehmen, bis Ende dieses Jahres die nächste INM-Generation in die Kaseya-Plattform zu integrieren.

(ID:2051348)