Suchen

Speicherlösung von Brinell funktioniert ohne Internet Kabellose Private Cloud für Unterwegs

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Nico Litzel

Cloud-Speicher ist praktisch, aber ohne Internetverbindung nicht zu nutzen. Brinell bietet mit der Private Cloud eine kabellose Speicherlösung an, die auch offline und ohne Stromversorgung funktioniert.

Firma zum Thema

Elegant und kompakt: Die Private Cloud von Brinell.
Elegant und kompakt: Die Private Cloud von Brinell.
(Brinell)

Die Private Cloud der Design-Schmiede Brinell macht Anwender unabhängig vom Internet und einer Stromversorgung. Das kompakte Gerät mit Gehäuse im Metallic-Look verfügt dazu über bis zu 240 Gigabyte Speicherplatz sowie einen integrierten Lithium-Ionen-Akku mit 5.200 mAh, der bis zu zwölf Stunden Dauerbetrieb ermöglicht. Über die USB-Buchse lassen sich zudem weitere Geräte aufladen.

Der Trick mit dem Stick

Zur Ausstattung zählt der abnehmbare Brinell-Stick, der sich nahtlos in das Gehäuse einfügt und für die Bereitstellung der Daten per verschlüsseltem WLAN sorgt. „Der Stick muss nur eingesteckt werden und die Daten sind über WLAN in einem Umkreis von zehn Metern verfügbar“, betont Brinell-Geschäftsführer Michael Föhrenbach. Der Zugriff funktioniert über jedes Betriebssystem, lediglich für Android und iOS wird eine kostenlose File-Explorer-App benötigt. Samba und WebDAV werden unterstützt. Zusätzlich ist die Private Cloud DLNA-kompatibel, um die Kompatibilität zu Smart-TVs und anderen Mediaplayern herzustellen. Die Private Cloud ist direkt über den Online-Shop von Brinell zu Preisen ab 179 Euro (32 Gigabyte) erhältlich.

(ID:42869264)