Erste Lieferung des Apple-Smartphones bereits ausverkauft iPhone 4S: Preise und Tarife

Redakteur: Harry Jacob

Im Apple-Store und bei den drei Providern Deutsche Telekom, O2 und Vodafone kann seit Freitag das Apple iPhone 4S vorbestellt werden. Hier eine Übersicht über die Preise und Tarife des neuen Apple-Smartphones.

Firmen zum Thema

Das Apple iPhone 4S ist ab 14. Oktober erhältlich.
Das Apple iPhone 4S ist ab 14. Oktober erhältlich.

Auch wenn das am 6. Oktober vorgestellte iPhone 4S nicht die von einigen erwartete Neuentwicklung sondern „nur“ ein Versions-Update ist, verkauft es sich besser als jemals zuvor. Das berichtet zumindest der US-amerikanische Provider AT&T: 200.000 Vorbestellungen gingen innerhalb von nur zwölf Stunden ein.

Auch Telekom-Chef René Obermann berichtete im Gespräch mit Bild am Sonntag von mehreren 10.000 Vorbestellungen und einem Andrang auf der Website, der zu Verzögerungen im Bestellprozess führt. O2 nimmt inzwischen keine Online-Bestellungen mehr an. Das erste Kontingent sei bereits fast ausgeschöpft. In den O2-Shops sollen aber noch Vorbestellungen möglich sein.

UPDATE: Erste Zahlen von Apple

Wie Apple am Montag bekannt gab, sind in den ersten 24 Stunden mehr als eine Million iPhone 4S vorbestellt worden. Der bisherige Rekord – 600.000 Stück beim iPhone 4 – wurde somit deutlich übertroffen.

Am Freitag, 14. Oktober 2011, wird in allen sieben deutschen Apple-Retail-Stores bereits um 8.00 Uhr geöffnet und damit der Verkauf des iPhone 4S gestartet. Als besonderen Service erhalten die Kunden im Retail-Store ihr persönliches Setup, so dass ihr Mailkonto und andere Einstellungen schon eingerichtet sind, bevor sie den Laden verlassen. Auch Fragen zum Gerät, dem Betriebssystem und Appliaktionen werden den Kunden in den Apple-Stores beantwortet.

HINWEIS: alle im folgenden genannten Preise beruhen auf Informationen zum Stichtag 10.10.2011, 9.00 Uhr. In Apples Online-Shop gibt es das iPhone 4S ohne Vertragsbindung und ohne Simlock jeweils in schwarz und weiß in drei Konfigurationen:

  • iPhone 4S mit 16 GB: 629 Euro
  • iPhone 4S mit 32 GB: 739 Euro
  • iPhone 4S mit 64 GB: 849 Euro

Dazu bietet Apple für 69 Euro eine Ausweitung der Garantie, die Software- und Hardware-Unterstützung einschließt, einen Express-Austauschservice sowie die Kosten für bestimmte Ersatzteile.

Lesen Sie hier die technischen Details des neuen iPhone 4S.

Die weiteren Modelle des iPhones haben nun ebenfalls neue Preise:

  • iPhone 4 mit 8 GB: 519 Euro (schwarz oder weiß, Lieferung ab 14. Oktober)
  • iPhone 3GS mit 8 GB: 369 Euro (nur schwarz, ab sofort lieferbar)

Um einen passenden Tarif-Vertrag bei einem Provider müssen sich die Käufer selbst kümmern. Insbesondere auf die Konditionen bei der Datenübertragung sollte dabei geachtet werden, da viele Anwendungen auf einen Internet-Zugang angewiesen sind.

Ein Tipp: die Provider bieten das Vorgängermodell iPhone 4 in der Variante mit 16 GB in manchen Tarifoptionen günstiger an als das gleiche Modell mit nur 8 GB!

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Konditionen der Deutschen Telekom, von Vodafone und O2.

(ID:29639380)