Suchen

Zentraler Zugang zu weltweit verfügbaren Telekommunikationsdiensten Integration klassischer Mobilfunkservices in Internetangebote und Apps

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Soziale Netzwerke, Internet und Application Service Provider, Mikroblogging-Dienste und andere Online-Dienstleister können mit der cloudbasierenden Lösung „tt.One“ des Serviceanbieters Tyntec universelle Dienste wie SMS, Sprache und Rufnummern in ihre Web-Services integrieren. Die Anwendungen reichen dabei von One Number über VoIP bis hin zu Cloud-Telefonie.

Tyntec bietet mit tt.One eine Lösung, mit der Anwender weltweit über virtuelle Standard-Mobilfunknummern erreichbar sind.
Tyntec bietet mit tt.One eine Lösung, mit der Anwender weltweit über virtuelle Standard-Mobilfunknummern erreichbar sind.

Da Tyntec eigenen Angaben zufolge die Verbindung zu Mobilfunknetzbetreibern auf der ganzen Welt herstellen kann, erhalten Unternehmen mit tt.One einen zentralen Zugang zu weltweit verfügbaren Telekommunikationsdiensten. Tyntec übernimmt die Einhaltung landesspezifischer Bestimmungen. Für die Übermittlung von Sprache und SMS verwendet Tyntec weltweit erreichbare virtuelle Standard-Mobilfunknummern.

Folgende Anwendungen sollen sich mit tt.One umsetzen lassen:

  • One-Number-Service: Mithilfe des Service One Number können Verbraucher eine einzige Mobilfunknummer zu ihrer zentralen Kommunikationsschnittstelle machen und dadurch die persönliche Erreichbarkeit gezielt steuern.
  • Voice over IP: Mit tt.One können VoIP-Anbieter Telefonate und SMS in und aus einem VoIP-Konto heraus steuern. Die Endnutzer erhalten dafür eine Mobilfunknummer, die ihrem Konto zugeordnet ist und sie damit weltweit für Anrufe und SMS erreichbar macht.
  • Internettelefonie für soziale Netzwerke: Anbieter sozialer Netzwerke sind mit tt.One in der Lage, webbasierende Mobilfunkservices in ihre Webseite zu integrieren. Mithilfe einer Mobilfunknummer, die dem jeweiligen Nutzerprofil zugeordnet ist, können die Nutzer direkt über die Webseite angerufen werden oder SMS senden und empfangen.
  • Anonyme Kommunikation: Mithilfe von tt.One können Betreiber von sozialen Netzwerken oder Dating-Webseiten ihren Nutzern untereinander anonyme Kommunikation ermöglichen. Dabei wird dem jeweiligen Nutzerprofil eine Mobilfunknummer zugeordnet, anhand derer Nutzer per SMS und Anruf miteinander kommunizieren können ohne ihre eigentliche Nummer erkennbar zu machen.

Das Internetunternehmen Pinger verwendet tt.One für seine kostenlose App, die den SMS-Versand per iPod touch, iPhone und Android erlaubt. Dabei kümmert sich Tyntec um alle ein- und ausgehenden Kurzmitteilungen, die zwischen den deutschen Pinger-Nutzern ausgetauscht werden. Die Lösung tt.One soll für die im Dezember in Deutschland stattfindende europäische Markteinführung der Sprach-App von Pinger genutzt werden.

Zunächst steht tt.One Unternehmen in Deutschland und Großbritannien zur Verfügung. Im Laufe des Jahres 2012 plant Tyntec die Lösung in weiteren europäischen Ländern und Nordamerika, unter anderem in Italien, Spanien, Schweden, Norwegen, Polen, Finnland, USA und Kanada, anzubieten.

(ID:30733990)