Suchen

CLOUD COMPUTING & VIRTUALISIERUNG Technology Conference 2016 Innovationen aus dem Software-­defined Datacenter

| Redakteur: Stefan Riedl

Teilnehmer der CLOUD COMPUTING & VIRTUALISIERUNG Technology Conference 2016 (Kasten) erfahren, welche Trends die Branche prägen werden und wie Anbieter darauf reagieren – unter anderem Suse. Michael Stanscheck, Storage Sales Executive Central Europe bei Suse, wagt einen Blick in die Zukunft.

Firma zum Thema

Michael Stanscheck, Storage Sales Executive Central Europe, Suse
Michael Stanscheck, Storage Sales Executive Central Europe, Suse
(Bild: Vogel IT-Medien)

Welche wichtigen technologischen oder vertrieblichen Trends werden in den kommenden Jahren aus Ihrer Sicht die Cloud- sowie die Virtualisierungs-Branche entscheidend beeinflussen?

Stanscheck: Die Digitalisierung von Geschäftsabläufen und der Produktion ist das große Thema im Markt. Daneben schaffen klassische Unternehmen digitale Produkte wie etwa RWE mit Smart Home oder BMW mit Car Sharing und Connected Cars. Die Industrie der Dinge wird so zur Industrie der Daten mit einer hohen Innovationsdynamik und Geschwindigkeit. Der enorme Bedarf an Speicherplatz und die Fähigkeit, die Daten quasi in Echtzeit zu analysieren und zu nutzen, sind nur ein Teilaspekt dieser Entwicklung. Dabei kommt die Innovation aus dem Software-defined Datacenter. Viele hiermit assoziierte Technologien wie Linux, Container, Private Cloud oder softwarebasiertes Storage werden längst genutzt.

Mit welchen Maßnahmen reagiert ­Suse auf diese Entwicklungen?

Stanscheck: Suses Credo ist es, unseren Kunden Lösungen zu liefern, mit denen sie offen für künftige Entwicklungen sind und mit denen sie neue Technologien schnell nutzen können. Die gemeinsame Entwicklungsarbeit mit der Community und Industripartnern wie SAP, Intel, HPE, ­Microsoft oder Dell bietet unseren Kunden eine Vielzahl an Optionen. Open Source deckt den Bedarf an Innovation in der Regel am schnellsten. Offene Standards entstehen durch Open-Source-Projekte und sichern eine hohe Entwicklungsdynamik, auch in Zukunft. Die großen Projekte wie OpenStack mit Mitgliedern wie Intel, ­Suse oder IBM schaffen Standards, die auch in fünf Jahren noch gültig sein werden, wie bei OpenStack für die Cloud und bei Ceph für Software-defined Storage erfolgreich demonstriert.

Erfolgreicher Start der #concloud: Auftaktveranstaltung am 13.9.2016 in Neuss

Impressionen vom ersten Konferenztag am 13.9.2016 finden Sie in nachfolgendem Artikel:

Weitere Experten-Interviews im Vorfeld der 10-jährigen Jubiläumsveranstaltung der #concloud

(ID:44261586)