Datenintegration mit Informatica PowerCenter Express

Informatica erleichtert Datenintegration auf Abteilungsebene

| Redakteur: Florian Karlstetter

Informatica PowerCenter Express: neues Modell für die Datenintegration auf Abteilungs- und Mittelstandsebene.
Informatica PowerCenter Express: neues Modell für die Datenintegration auf Abteilungs- und Mittelstandsebene. (© Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com)

Informatica hat mit PowerCenter Express eine einfach zu bedienende Lösung zur Datenintegration vorgestellt. Mit dieser sollen Fachabteilungen in die Lage versetzt werden, umfangreiche Datenintegrationsfunktionen schnell und kostengünstig in die täglichen Geschäftsabläufe zu integrieren. Die Personal Edition ist für individuelle Benutzer kostenlos.

PowerCenter Express basiert auf Informaticas Datenintegrations-Technologie und ist laut Anbieter speziell auf Projekte auf Abteilungsebene und im Mittelstandsektor zugeschnitten. So sollen IT-Abteilungen in die Lage versetzt werden, zuvor auf Eis gelegte Abteilungsprojekte zu unterstützen und dabei Unternehmensstandards im gesamten Konzern aufrechtzuerhalten.

Mit der downloadbaren Version lassen sich Datenintegrationsfunktionen schnell und kostengünstig in die täglichen Geschäftsabläufe integrieren, um das Potenzial vorhandener Daten optimal zu nutzen. Außerdem lassen sich bei Bedarf die mit PowerCenter Express vorgenommenen Entwicklungsarbeiten in PowerCenter Enterprise Editionen, einschließlich der Big Data Edition, migrieren – und das ohne zusätzliche Programmierung.

Die Software kann nach Angaben von Informatica ohne die Hilfe von IT-Spezialisten innerhalb von fünf Minuten installiert werden und ermöglicht eine grafische, codefreie Entwicklung, eine intuitive Schnittstelle, vorgefertigte Cheat Sheets und Videos, die Benutzer Schritt für Schritt durch die Datenintegration leiten.

PowerCenter Express enthält vorgefertigte Datenintegrations-Konnektoren für die meist gebrauchten Datenquellen wie beispielsweise relationale Datenbanken (Oracle, DB2, SQL, Sybase, ODBC, JDBC), XML, flache Dateien, Webservices, soziale Medien einschließlich Facebook, Twitter, LinkedIn, Kapow und DataSift und halbstrukturierte Dateien (PDF, Word, Excel, Power Point).

Preise und Verfügbarkeit

Für Besucher der Informatica World 2013 steht PowerCenter Express Personal als auch Professional über ein VIP-Zugangsprogramm ab sofort zur Verfügung, generell verfügbar ist das Produkt ab Juli 2013. PowerCenter Express Personal Edition unterstützt einen einzelnen Benutzer und ist kostenlos. PowerCenter Express Professional Edition unterstützt bis zu fünf Benutzer oder Server und kostet 8.000 US-Dollar pro Benutzer/Jahr. Weitere Informationen und ein Download-Link stehen bei Informatica im Internet zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39964170 / Datenbanken)