Die wichtigsten Themen auf der Hannover Messe 2019

back 1/24 next
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz haben eine neuartige Bild: Fraunhofer IWU
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz haben eine neuartige Technologie entwickelt, dank derer die Zusammenarbeit mit industriellen Großrobotern fast so intuitiv funktioniert wie mit menschlichen Kollegen. Mit ihr können Roboter Gesten, Gesichter und Körperhaltungen erkennen. Dadurch wird eine besonders sichere und effiziente Kooperation möglich wird. Auf der Hannover Messe stellt das Fraunhofer IWU die Entwicklung vor ( (Halle17, Stand C24). "Wir haben die bisher eingesetzte Technologie um eine effektive, sichere und flexible Interaktion ergänzt", sagt Dr.-Ing. Mohamad Bdiwi, Abteilungsleiter am Fraunhofer IWU. "Der Mensch kann also erstmalig direkt mit Schwerlastrobotern kommunizieren und kooperieren."
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz haben eine neuartige