Mit dem quelloffenen Kernel der OS-Datenvirtualisierungssoftware können Entwickler diese anpassen, einschließlich der Datenquellenerweiterungen und SQL-Ausführungsrichtlinien.
Mit dem quelloffenen Kernel der OS-Datenvirtualisierungssoftware können Entwickler diese anpassen, einschließlich der Datenquellenerweiterungen und SQL-Ausführungsrichtlinien. ( Bild: gemeinfrei © Gerd Altmann / Pixabay )