Suchen

Virtualisierte Testumgebungen für Cloud IBM übernimmt Software-Quality-Experten Green Hat

| Redakteur: M.A. Dirk Srocke

IBM übernimmt Green Hat, einen Anbieter von Testumgebungen für Cloud- und Software-Entwickler. Dessen Lösungen sollen im IBM Rational Software Business aufgehen.

Firma zum Thema

Green Hat automatisiert und beschleunigt Tests.
Green Hat automatisiert und beschleunigt Tests.

Beschlossene Sache: IBM will Green Hat übernehmen und berichtet bereits von einer verbindlichen Vereinbarung. Die Produkte des Neuerwerbs sollen in IBMs Rational Software Business eingegliedert und zudem über die die IBM Global Business Services Application Management Services (AMS) angeboten werden. Zu finanziellen Details der Akquisition gibt es indes keine Informationen.

Green Hat besteht seit 1996 und offeriert Softwareentwicklern virtualisierte Testumgebungen für traditionelle Anwendungen und Cloud-Umgebungen. Die sollen binnen Minuten aufgesetzt sein und nur einen Bruchteil klassischer Infrastrukturen kosten.

Derzeit versorgt Green Hat nach eigenen Angaben weltweit 2.000 Kunden verschiedenster Branchen. Die automatisierten Testlösungen unterstützen Cloud-Umgebungen, Web Services, Massaging, Service Oriented Architectures (SOA), Enterprise Service Busses (ESB), Business Process Management (BPM), Complex Event Processing (CEP), SAP und andere verteilte Systeme.

Michael Azoff, Principal Analyst beim Marktforschungsunternehmen Ovum, meint: "Mit der Ankündigung, Green Hat zu übernehmen, ergänzt IBM das bereits vorhandene Portfolio an Werkzeugen für das Application Lifecycle Management um die Möglichkeit zum schnellen Setup von Test Labs für komplexe, heterogene Systeme vom Mainframe bis zu verteilten Umgebungen – Anwendungen für Cloud und mobile Endgeräte eingeschlossen.

(ID:31130930)