Integrierte Hybrid Cloud-Plattform

IBM startet „Bluemix Local“

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Die Relay-Technologie soll Updates über unterschiedliche Cloud-Umgebungen hinweg synchronisieren.
Bildergalerie: 1 Bild
Die Relay-Technologie soll Updates über unterschiedliche Cloud-Umgebungen hinweg synchronisieren. (Bild: IBM)

IBM bringt die PaaS Bluemix nun auch hinter die Firewall von Unternehmen. Die mit dem Zusatz „Local“ versehene Variante der Lösung richtet sich insbesondere an Branchen mit hohen Sicherheitsanforderungen.

Konnten Kunden Bluemix bislang aus Public Cloud oder privater Soft-Layer Cloud („Dedicated“) beziehen, stellt IBM die Plattform nun auch als „Bluemix Local“ zur Verfügung. Die Lösung wird hinter der Firewall als vollständig verwalteter Service bereitgestellt.

Unternehmen sollen so zugleich von der Flexibilität einer Cloudlösung profitieren und die Kontrolle über sensible Workloads behalten. Die in „Bluemix Local“ enthaltene Relay-Technologie helfe dabei auch, hybride Infrastrukturen zu betreiben. Relay könne Updates über unterschiedliche Cloud-Umgebungen hinweg synchronisieren und schaffe so ein einheitliches Cloud-Erlebnis für Kunden.

Yasser Eissa, Vice President IBM Cloud Computing in Deutschland, Österreich und der Schweiz, kommentiert: „Mit IBM Bluemix Local bringen wir die gewohnt schnelle und einfache Anwendungsentwicklung mit IBM Bluemix hinter die kundeneigene Firewall [...] Vor allem Unternehmen, die es mit kritischen Daten, Informationen und Prozessen zu tun haben, können jetzt Apps entwickeln, betreiben und aktualisieren, ohne diese jeweils aufwändig anpassen zu müssen. Bestehende Systeme, Daten und Programmierschnittstellen werden in einer einheitlichen Umgebung vereint.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43637138 / Hosting und Outsourcing)