Suchen

Mehr Angebote für Entwickler IBM eröffnet Cloud-Marktplatz gemeinsam mit Partnern

| Redakteur: Michael Hase

Der IT-Konzern IBM hat mit Partnern und Drittanbietern einen Cloud-Marktplatz aufgebaut. Außerdem erweitert Big Blue die PaaS-Angebote rund um die Cloud-Entwicklungsumgebung Bluemix.

Firma zum Thema

Gemeinsam mit Partnern bietet IBM über den Cloud-Marktplatz bereits mehrere hundert Services an.
Gemeinsam mit Partnern bietet IBM über den Cloud-Marktplatz bereits mehrere hundert Services an.
(Bild: © Julien Eichinger - Fotolia.com)

IBM eröffnet einen Cloud-Marktplatz, auf dem der IT-Konzern das eigene Cloud-Portfolio mit Services von Partnern und Drittanbietern erweitert. Das Angebot ist vor allem auf die Anforderungen von Software-Entwicklern, IT-Managern und Führungskräften ausgerichtet.

Auf dem IBM Cloud Marketplace können sich Kunden über aktuelle Angebote informieren, neue Anwendungen testen und Services kaufen. Gemeinsam mit Partnern bietet Big Blue bereits mehrere hundert Cloud Services an. Dazu gehören mehr als 100 SaaS- und zahlreiche PaaS-Angebote. Zudem können Kunden auf das IaaS-Portfolio der IBM Softlayer Cloud und auf Services zahlreicher Drittanbieter zugreifen.

Für Software-Entwickler baut IBM parallel dazu die PaaS-Angebote rund um Bluemix aus. Die offene Entwicklungsumgebung besteht aus IBM-Software- und Open-Source-Komponenten, die als Platform as a Service (PaaS) über die Softlayer-Infrastruktur von IBM bereitgestellt werden. Über Bluemix sollen sich Anwendungen einfach und schnell in der Cloud entwickeln, verwalten und anbieten lassen.

Services für Big Data

Die Bluemix-Angebote erweitert IBM um 30 zusätzliche Cloud Services, darunter Lösungen für Dev Ops, Big Data und Analytics as a Service. Dev Ops – ein Kunstwort aus den Begriffen Development und Operations – soll Software-Entwicklern die Möglichkeit bieten, Anwendungen schneller als bisher zu programmieren und als SaaS bereitzustellen.

„Eine gemeinsame Plattform für Technologie und Wirtschaft, um Innovationen, Produktivität und Effizienz in Unternehmen zu bringen: das ist das Ziel unseres Cloud-Marktplatzes“, sagt Susan Volkmann, Direktorin Cloud Computing in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei IBM. „Mit der Einführung dieses Cloud-Marktplatzes untermauern wir darüber hinaus unser Engagement im Cloud Computing und für ein strategisches Cloud-Ökosystem, welches unseren Kunden einen schnelleren Zugang zu sicheren und skalierbaren Cloud-Services ermöglicht.“

(ID:42673519)