Suchen

Erweiterung des Converged-Cloud-Portfolios HP bietet Mobility-Management aus der Cloud an

| Redakteur: Michael Hase

Der IT-Konzern HP präsentiert eine Management-Lösung für mobile Endgeräte. Das Cloud-Angebot unterstützt IT-Abteilungen bei der Bereitstellung von Diensten für mobile Nutzer.

Das neue Cloud-Angebot von HP unterstützt Unternehmen bei der Inbetriebnahme von mobilen Services.
Das neue Cloud-Angebot von HP unterstützt Unternehmen bei der Inbetriebnahme von mobilen Services.
(© Tom Wang - Fotolia.com)

Mit „HP Enterprise Cloud Services – Mobility“ bringt der IT-Konzern das Mobile Device Management (MDM) in die Cloud. Das neue Angebot soll mobilen Nutzern einen sicheren Zugang zu Anwendungen sowie das Speichern und gemeinsame Nutzen von Dateien ermöglichen. Die Cloud-Lösung unterstützt verschiedene mobile Plattformen und alle Arten von Endgeräten, inklusive Tablets und Smartphones.

IT-Adminstratoren bietet „HP Enterprise Cloud Services – Mobility“ verschiedene Tools, mit denen sich Sicherheitseinstellungen und Zugangskontrollen vornehmen lassen. Nutzer können freigegebene Unternehmensanwendungen über eine Storefront herunterladen und dort ihrerseits Dateien hochladen. Außerdem lassen sich Daten zwischen der Cloud-Infrastruktur und jedem mobilen Endgerät synchronisieren.

Die Inhalte sind auf dem Endgerät und in der Cloud sowie beim Übertragen verschlüsselt. Darüber hinaus können Daten entweder im skalierbaren Cloud-Speicher abgelegt oder in lokalen Storage-Systemen gesichert werden, wenn das aus Compliance-Gründen erforderlich ist.

Technologie von Citrix und SAP

„HP Enterprise Cloud Services – Mobility“ basiert auf Technologien verschiedener Hersteller, unter anderem auf Software von Citrix und SAP. Die Systeme werden komplett von HP verwaltet und gewartet, was für Kunden die Einführung und den laufenden Betrieb vereinfachen soll.

Das neue Angebot ist Teil des Converged-Cloud-Portfolios von HP. Dazu gehören Technologien, mit denen Unternehmen Services in hybriden Cloud-Umgebungen bereitstellen und nutzen können. Mit der Neuheit erweitere der Anbieter dieses Portfolio „um einen Mobility-Dienst, der ein zeitgemäßes Nutzererlebnis sowie Produktivität auf höchstem Niveau ermöglicht und gleichzeitig IT-Risiken minimiert", betont Pete Karolczak, Senior Vice President, HP Enterprise Services.

HP bietet Pakete mit verschiedenen Leistungsmerkmalen und Optionen zu unterschiedlichen Preisen an. Die Tarife sind Nutzer-basiert und erlauben mehrere Endgeräte pro Nutzer.

(ID:39030490)