Suchen

Whitepaper

Fallstudie

Hohe Qualität bei der Softwareentwicklung über mehrere Standorte hinweg

Erfahren Sie in dieser Fallstudie, wie es dem Schweizer Versicherungsunternehmen Mobiliar gelang eine hohe Transparenz & Qualität bei Softwareentwicklungs-Projekten zu erzielen.

Anbieter

 

Mobiliar
Jeder dritte Haushalt in der Schweiz ist bei der Mobiliar versichert, der ältesten privaten Versicherungsgesellschaft des Landes. Eine sehr bedeutende Rolle im Tagesgeschäft nimmt dabei die Softwarequalität ein: 80 % seiner Applikationen entwickelt der Allbranchen-Versicherer selbst, etwa für Vertrieb, Kundenverwaltung oder die Schadensbearbeitung:

"Wenn die Software, auf die der Aussendienst zugreift, nicht richtig funktionieren würde oder zu langsam wäre, dann wäre das für uns eine Katastrophe. Schließlich lebt das Versicherungsgeschäft zum großen Teil vom Vertrauen."

Vier große Releases pro Jahr bereiteten der Geschäftsleitung in der Vergangenheit schlaflose Nächte, denn mit zwei Standorten für das Software-Testing, fehlenden Standards und uneinheitlichen Testprozessen war die Angst vor dem System-Stillstand groß.

Heute kann die Geschäftsleitung bei neuen Releases ruhiger schlafen.
Lesen Sie jetzt in unserer Fallstudie, wie es dem Unternehmen gelang

  • Standards und Prozesse für mehr als 1000 Nutzer an 2 Standorten zu vereinheitlichen
  • die Transparenz über die Softwarequalität im gesamten Unternehmen stark zu erhöhen
  • Incidents und Funktionsprobleme im Service Desk deutlich zu senken
  • 10% der Regressionstests vollständig zu automatisieren

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

Hewlett Packard Enterprise

Herrenberger Str. 140
71034 Böblingen
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

CIO 5
Technology-Update für IT-Manager

CIO Briefing 05/2015

Mit Beiträgen renommierter Autoren liefert das Digital-Magazin CIOBRIEFING dem CIO und IT-Manager jeden Monat relevantes Know-how für die Weiterentwicklung der IT-Strategie.

mehr...
Whitepaper Cover: Vogel IT-Medien
Technology-Update für IT-Manager

CIOBRIEFING 02/2018

Künstliche Intelligenz hilft in der Security-Ausbildung +++ GDPR und Big Data – Datenschutz greift auch im Testfall +++ Grundlagen der Next Generation Firewalls +++ 7 Gründe gegen den Einsatz eines Nano-Servers

mehr...