Suchen

Einsatzfähige Referenzarchitektur für High Performance Computing GFT implementiert HPC für Finanzbranche

| Autor / Redakteur: M.A. Dirk Srocke / Elke Witmer-Goßner

Mit cloud-basierten HPC-Ressourcen will GFT jetzt insbesondere Akteure auf dem Kapitalmarkt unterstützen. Diese sollen so selbst während hoch volatiler Handelszeiten flexibel auf ausreichend Rechenleistung zurückgreifen können.

Firmen zum Thema

GFT wirbt mit einer einsatzfähigen Referenzarchitektur für TIBCO DataSynapse GridServer auf der Google Cloud Plattform.
GFT wirbt mit einer einsatzfähigen Referenzarchitektur für TIBCO DataSynapse GridServer auf der Google Cloud Plattform.
(Bild: © Alex - stock.adobe.com)

Was bringt einen besonderen Nutzen für die Finanzbranche? IT-Dienstleister und Softwareentwickler GFT beantwortet die Frage mit den drei Buchstaben HPC. Die stehen für High-Performance Computing, also gebündelte Rechenkapazitäten, mit denen Anwender Rechenleistung und Verarbeitungsmenge steigern.

GFT bietet hierfür nun eine „umfangreiche Praxiserfahrung mit cloud-gestütztem HPC“ an. So habe man einem großen Finanzinstitut dabei geholfen, seine transformativen Fähigkeiten auf verschiedene unternehmenskritische Geschäftsbereiche anzuwenden.

Einsatzfähige Referenzarchitektur

Dabei hätten die HPC- und Cloud-DevOps-Experten von GFT eine einsatzfähige Referenzarchitektur für TIBCO DataSynapse GridServer auf der Google Cloud Plattform geliefert.

Damit habe man die betriebliche Effizienz gesteigert sowie die nahtlose Integration des rechenintensiven „Fundamental Review of the Trading Book“ (FRTB) unterstützt – das beinhalte umfassende Regularien zur Eigenkapitalunterlegung von Marktpreisrisiken im Handelsbuch, die vom Basler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) im Rahmen der Basel-III-Reformen entwickelt wurden.

Cloud ergänzt lokale Grids

Im Kapitalmarktbereich könnten HPC-Ressourcen aus der Cloud besonders nützlich sein, denn: In der Regel seien Grid-Umgebungen vor Ort gerade groß genug bemessen, um die Batch-Verarbeitung von fluktuierenden Risikokalkulationen über Nacht zu realisieren.

Damit stünden an einem normalen Handelstag überschüssige Kapazitäten zur Verfügung, während zu hoch volatilen Handelszeiten die Rechenleistung nicht ausreiche, was gravierende Auswirkungen auf die Geschäftsentwicklung haben könne. HPC über die Cloud trage dazu bei, diese Spitzen zu entzerren.

Anwendungen in Finanzbranche

Zu typischen HPC-Einsatzszenarien in der Finanzbranche zählt GFT zentrale Bereiche wie Frontoffice-Preisbildung, Gewinn- und Verlustrechnungen oder Backtesting von Modellen und Finanzrisikomodellierung. Extrem nützlich seien Hochleistungsrechner zudem bei der Einhaltung gesetzlicher Auflagen, Erkennung von Finanzbetrug, Kundenbindung, Bewertung von Kreditrisiken und Netzsicherheit.

(ID:46683845)

Über den Autor