Suchen

Kalendarisch gesteuerte Mailboxansagen, Voice to Mail und sprachgeführte Fernabfrage FEC erweitert elmeg hybird 300/600 um Voicemail-System

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Funkwerk Enterprise Communications (FEC) erweitert seine ITK-Systeme elmeg hybird 300 und 600 um ein zentrales, integriertes Voicemail-System. Anwender können damit Voiceboxen sprachgeführt einrichten und Ansagen per Kalender steuern. Über entgangene Anrufe informiert die Lösung per Alarmton, Message Waiting Indication (MWI) oder Voice to Mail.

Zwei Lizenzen gehören bereits zum Lieferumfang von hybird 300/600.
Zwei Lizenzen gehören bereits zum Lieferumfang von hybird 300/600.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die jetzt von FEC vorgestellte VoiceMail-Funktion für elmeg hybird 300 und elmeg hybird 600 soll die Arbeitsabläufe in kleinen und mittleren Unternehmen optimieren – mit individuellen Mailboxansagen und verschiedenen Benachrichtigungsmöglichkeiten für verpasste Anrufe.

Anwender können ihre jeweilige VoiceMail-Box individuell über ein User-Portal verwalten. Das funktioniert sprachgeführt auch per Fernabfrage. Zu den angebotenen Menüsprachen zählen derzeit Deutsch, Englisch und Italienisch.

Pro Voicebox lassen sich verschiedene Ansagen schalten, wahlweise mit oder ohne Aufzeichnung einer Nachricht. Statt Standardansagen können Anschlussnutzer auch individuelle Abwesenheitsmeldungen aufzeichnen. Mit einem eigenen Kalendertyp können Benutzer außerdem festlegen, dass während und außerhalb der Geschäftszeiten unterschiedliche Ansagen abgespielt werden.

Über verpasste Anrufe informiert das VoiceMail-System per Alarm- beziehungsweise Meldeton oder Message Waiting Indication (MWI) auf dem jeweiligen Endgerät. Zusätzlich können Sprachnachrichten auch per E-Mail an das Postfach des Anschlussinhabers weitergeleitet werden (Voice to Mail).

Zwei VoiceBoxen für das elmeg hybird VoiceMail System sind bereits im Lieferumfang von elmeg hybird 300/600 enthalten. Weitere Lizenzen sind im Paket erhältlich: Fünf VoiceBoxen kosten 119 Euro netto, zehn Lizenzen sind für 189 Euro zu haben.

(ID:2052280)