Suchen

IT in der Automobilindustrie Fachtagung AutomotiveCOM Wolfsburg 2011

| Redakteur: Nico Litzel

Lösungen für eine sichere und redundante IT-Infrastruktur, die den kontrollierten Austausch von Produktdaten und die performante Abbildung von Kommunikations- und Fertigungsprozessen mit modernster Informationstechnologie in der Automobilindustrie ermöglichen, stehen am 8. September in Wolfsburg im Mittelpunkt.

Firma zum Thema

Die IT-BUSINESS Akademie lädt am 8 September zur Fachtagung AutomotiveCOM Wolfsburg 2011 ein.
Die IT-BUSINESS Akademie lädt am 8 September zur Fachtagung AutomotiveCOM Wolfsburg 2011 ein.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Anforderungen an die IT der OEMs, Zulieferer und Entwicklungspartner steigen sukzessive, um mehr Sicherheit und Effizienz für die Zusammenarbeit im Tagesgeschäft zu erreichen. Gleichzeitig gibt es mit neuen Virtualisierungstechnologien und Collaboration-Plattformen echte Innovationen, die vom virtuellen Server/Desktop bis hin zu den mobilen Devices hochinteressante Möglichkeiten zur Produktivitätssteigerung schaffen. Und Themen wie IT-Sicherheit, Verfügbarkeit und Disaster Recovery stehen dabei für jede Anwendungsumgebung plötzlich wieder ganz oben auf der Agenda.

Hier setzt die Fachtagung AutomotiveCOM Wolfsburg 2011 (8. September, Ritz Carlton, Autostadt Wolfsburg) der IT-BUSINESS Akademie an: Sie zeigt auf, welche IT-Lösungen zur eigenen Effizienzsteigerung und zur Optimierung der Zusammenarbeit zwischen den Partnern im Automotive-Umfeld am besten geeignet sind.

AutomotiveCOM Wolfsburg 2011 richtet sich an die IT-Verantwortlichen der OEM-Entwicklungspartner und Zulieferer sowie an die jeweils zuständigen Mitarbeiter bei der Volkswagen AG. Die Themenauswahl zur Fachtagung wurde im Vorfeld gemeinsam mit der Wolfsburger IT-Expertengruppe definiert.

Weitere Informationen und Anmeldung (limitierte Teilnehmerzahl) bis 28. Juli unter www.automotivecom-wolfsburg.de.

(ID:2052287)