Soziales Netz mit Enterprise-Features und gratis Testphase

Facebook Workplace allgemein verfügbar

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Neben Newsfeeds, Gruppen oder Chats bietet Workplace Monitoring-Tools, Single Sign-On und Active-Directory-Support.
Neben Newsfeeds, Gruppen oder Chats bietet Workplace Monitoring-Tools, Single Sign-On und Active-Directory-Support. (Bild: Facebook)

Facebook macht die Enterprise-taugliche Version seines sozialen Netzwerks allgemein verfügbar. Ab Januar können Organisationen das Workplace genannte Angebot kostenlos ausprobieren.

Nachdem ausgewählte Kunden Workplace (bisher bekannt als „Facebook for Work“) bereits seit über einem Jahr testen, will Facebook sein Social Enterprise Network jetzt auch allgemein freigeben. Interessierte Organisationen können ab sofort eine Nutzung beantragen, den Dienst ab Januar auch für drei Monate kostenlos testen.

Mit Workplace will Facebook bekannte Funktionen seines sozialen Netzes und Features für Unternehmen verbinden. Neben Newsfeeds, Gruppen oder Chats gibt es darum auch Monitoring-Tools, Single Sign-On (SSO) und Active-Directory-Support.

Über „Multi-Company Groups“ und „Shared Spaces“ sollen auch Mitarbeiter verschiedener Organisationen miteinander zusammenarbeiten.

Partner und Integrationen

Beim Ausrollen der Lösung vertraut Facebook neben der eigenen Expertise auch Partnern, wie Deloitte. Die werden im Rahmen eines „Workplace Partner Program“ geschult und von Facebook anerkannt.

Online wirbt Facebook zudem mit der Integration von G Suite, Okta, OneLogin, Ping, Windows Azure AD. Der Speicherdienst Box kündigt ebenfalls an, die eigene Plattform mit Workplace integrieren zu wollen.

Preise und Verfügbarkeit

Details zu Workplace gibt es direkt bei Facebook, dort können sich interessierte Organisationen auch für den Dienst anmelden. Abgerechnet wird monatlich und pro aktivem Nutzer: Die ersten 1.000 Anwender kosten je drei US-Dollar, die folgenden je zwei US-Dollar, ab dem 10.001. Nutzer wird je ein weiterer US-Dollar fällig (Nettopreise).

Gemeinnützige Organisationen und Bildungseinrichtungen dürfen Worplace kostenlos nutzen. Unternehmen stellt Facebook eine dreimonatige, kostenlose Testphase in Aussicht.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44325080 / Projekt Management)