Sonicwall präsentiert WAN Acceleration Appliances (WXA)

Erweiterung für Next-Generation Firewalls beschleunigt Datenverkehr

23.05.2011 | Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Sonicwall paart Sicherheit mit schnellerem Zugriff auf geschäftskritische Anwendungen.
Sonicwall paart Sicherheit mit schnellerem Zugriff auf geschäftskritische Anwendungen.

Mit einer neuen Produktlinie erweitert Sonicwall die Next-Generation Firewalls (NGFW) um Funktionen zur WAN-Optimierung. Die WAN Acceleration Appliances (WXA) sollen den Datenverkehr um bis zu 95 Prozent verringern und integrieren sich nahtlos in bestehende Architekturen mit Network Security Appliances (NSA) und Appliances der TZ-Serie.

Ergänzend zu den eigenen Next-Generation Firewalls (NGFW) kündigt Sonicwall Produkte zur WAN-Optimierung an. Die WAN Acceleration Appliances (WXA) richten sich an Unternehmen aller Größen und sollen die Kommunikation mit Geschäftsstellen und Niederlassungen um bis zu 95 Prozent beschleunigen. Der Anbieter verspricht Anwendern einen schnelleren Zugriff auf geschäftskritische Anwendungen und damit auch ein Mehr an Produktivität.

Die komplette Architektur soll zudem für mehr Sicherheit in Unternehmensnetzen sorgen. Eine Reassembly-Free Deep Packet Inspection prüft den gesamten Datenverkehr auf mögliche Bedrohungen und Malware. Per IPsec oder SSL realisierte Virtual Private Networks (VPN) werden dabei nicht beeinträchtigt.

Um Latenzen und Datenmengen zu reduzieren setzt Sonicwall auf die Deduplizierung des Datenverkehrs. Der Hersteller verweist auf die eigene Technologie für Byte Caching, TCP-Protokolloptimierung sowie Datenkomprimierung. Durch ebenfalls implementierte Wide Area File Services (WAFS) sollen Mitarbeiter genauso komfortabel auf entfernte Daten zugreifen, als seien sie lokal gespeichert. Teil der WAFS ist auch eine CIFS-Protokolloptimierung.

Zu den Produkten der WXA-Serie gehören die WXA 5000 Virtual Appliance, die Hardwaregeräte WXA 2000 und WXA 4000 sowie die Live-CD WXA 500. Die Systeme der WXA-Serie sind laut Anbieter nahtlos in die Sonicwall Network Security Appliances (NSA) sowie die Appliances der TZ-Serie integriert. Die WAN Accerleration Appliances sollen sich leicht in Betrieb nehmen lassen: Sonicwalls Betriebssystem SonicOS erkennt die Geräte automatisch; Administratoren können sich eine Neukonfiguration des Netzwerks sparen.

Die Systeme aus Sonicwalls WAN-Acceleration-Serie sind ab Juni verfügbar. Die empfohlenen Verkaufspreise starten bei 480 US-Dollar für die Live-CD; Appliances sind ab 3.970 US-Dollar zu haben.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2051539 / Technologien)