Suchen

Oracle Cloud CX Virtual Summits 2020 Ellison präsentiert Neuheiten für den Vertrieb

Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Elke Witmer-Goßner

Oracle hat seine Cloud CX Virtual Summits 2020 abgehalten. Im Rahmen der Opening Keynote haben Larry Ellison, Chairman of the Board und Chief Technology Officer, sowie Rob Tarkoff, Executive Vice President CX und Data Cloud, eine Reihe von Neuerungen vorgestellt.

Firmen zum Thema

Oracle-Chef Larry Ellison (re.) und Rob Tarkoff, Executive Vice President CX und Data Cloud, Oracle, haben eine Reihe von Neuerungen vorgestellt.
Oracle-Chef Larry Ellison (re.) und Rob Tarkoff, Executive Vice President CX und Data Cloud, Oracle, haben eine Reihe von Neuerungen vorgestellt.
(Bild: Oracle)

Vor allem hat Oracle seine Cloud Customer Experience (CX) App weiterentwickelt und neue Funktionen hinzugefügt, die sowohl den Vertrieb als auch die Einkaufserfahrung verbessern sollen. Aktuell stünden Führungskräfte aus Vertrieb und Handel verschiedenster Branchen vor der Herausforderung, wie sie Verkaufs- und Einkaufsprozesse besser miteinander verzahnen können. Sie suchen auch nach neuen Ansätzen, um einen langfristigen Wettbewerbsvorteil zu generieren, so Ellison.

Zunehmend zum Hemmschuh würden traditionelle CRM-Systeme, denn Unternehmen benötigen stärker vernetzte Vertriebsbeziehungen über alle Kanäle hinweg. Das erfordere eine Zusammenführung von Front-Office-Kanälen und Back-Office-Anwendungen auf einer einheitlichen Plattform, um eine umfassende Sicht auf Kunden und das Unternehmen zu erhalten. Auch helfe es, Käufer enger mit dem Online-Verkaufserlebnis zu verbinden.

Folgende Neuerungen wurden darüber hinaus vorgestellt

Für den virtuellen Verkauf:

  • Predictive Lead Scoring soll Verkäufern mittels künstlicher Intelligenz (KI) bei der Identifizierung der größten Chancen helfen. Dafür wird ein Wahrscheinlichkeitsscore generiert, der einem Verkäufer anzeigt, wie wahrscheinlich ein Lead auf Grundlage von Erfahrungen aus erster Hand und historischen Lead-Daten ist.
  • Eine verbesserte Oberfläche soll eine verbesserte Benutzererfahrung generieren. Die neue CX Sales Mobile Anwendung basiert auf der Oracle Redwood UX-Designphilosophie.
  • Eine Integration zwischen Microsoft Teams und Oracle CX Sales ermöglicht es Verkäufern, in vertrauten Kollaborationstools zu arbeiten.
  • Ein neues Dashboard für die Vertriebsplanung hilft Verkäufern, bessere Entscheidungen zu treffen, indem es ihnen einen Überblick über sich entwickelnde Prognosetrends und vollständige Erlösmodelle bietet.

Für den virtuellen Kauf:

  • Neue Integrationen zwischen Oracle CX Commerce und der Customer Data Platform (CDP) Unity sollen helfen, das Online-Kaufverhalten und die Daten über die Dauer der Customer Journey in Verbindung mit anderen Arten von Daten (wie demografischen Daten, IoT-Daten und Anreicherungsdaten von Dritten) zu nutzen.
  • Optimierte Konfigurationsmanagementfähigkeiten sollen selbst die komplexesten Waren und Dienstleistungen für den Online-Einkauf verfügbar machen.
  • Durch die Zusammenführung von Oracle CX Commerce, CPQ und Subscription Management können Unternehmen Abonnement-Geschäftsmodelle einführen.
  • Eine neue Integration zwischen Oracle CX Commerce und Oracle CX Content liefert Käufern im Self-Service Produktinhalte und Informationen.

Zum Thema Covid hatte Ellison ebenfalls etwas zu sagen: „Wir gehen nie wieder zurück – ich meine nicht, dass wir nie wieder ins Büro gehen – aber wir werden nie wieder zu der Art und Weise zurückkehren, wie wir früher gearbeitet haben – zumindest nicht in unserer Branche.“

(ID:46985027)

Über den Autor

Dr. Dietmar Müller

Dr. Dietmar Müller

Journalist