Scitics stellt neuartige Wissensmanagementlösung YSbox vor

Ein virtueller Kollege im internen Datendschungel

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Mit YSbox profitieren Projektleiter von einer höheren Effizienz im Team, Mitarbeiter werden schneller eingearbeitet und auch das Budget bleibt im Plan.
Mit YSbox profitieren Projektleiter von einer höheren Effizienz im Team, Mitarbeiter werden schneller eingearbeitet und auch das Budget bleibt im Plan. (Bild: Scitics)

Das junge Münchener Unternehmen Scitics GmbH präsentiert mit YSbox, die bis dato einzige, speziell auf die Anforderungen der professionellen Softwareentwicklung abgestimmte, tool- und medienübergreifende Wissensmanagementlösung.

Bei YSbox (gesprochen wie das englische „wise“ und „box“) handelt es sich laut Anbieter Scitics um eine völlig neue Generation von Wissensmanagement-Software, die Softwareentwicklern von sich aus, genau zum richtigen Zeitpunkt relevantes, unternehmensintern bereits vorhandenes Wissen direkt in ihrer integrierten Entwicklungsumgebung bereitstellt.

Der Turm von Babel

Softwareentwickler stehen vor einem Grundproblem: Sie sollen Probleme in möglichst kurzer Zeit und innerhalb des Budgetrahmens lösen. Dabei werden viele Fragen aufgeworfen, der Informations- und Kommunikationsbedarf steigt. Die Programmierer sind aber in der Regel nicht gerade Kommunikationsexperten, blicken selten über die eigene Abteilung hinaus und kennen die Wissensressourcen ihres Unternehmens oft nicht. Und dann verderben am Ende auch noch zu viele gleichzeitig genutzte Tools den Informationsbrei. Die langwierige Suche nach Antworten führt letztendlich zu jeder Menge Frust. Dabei müssten die Informationen, die überall im Unternehmen vorhanden sind, nur aufgesammelt werden und zur Verfügung gestellt werden.

YSbox behält wie ein hilfreicher, bestens informierter virtueller Kollege den Überblick und stellt unaufdringlich relevante Informationen zur Verfügung. Scitics bezeichnet seine Entwicklung als „erste medienübergreifende Wissensmanagementlösung“, die proaktiv agiert, also Vorschläge macht, um Fragen beantwortet zu bekommen.

Finden, nicht suchen

Doch woher kommt das Wissen? Mit der YSbox werden wertvolles Know-how und nützliche Informationen, die sich auf verschiedenste Content- und Sourcecode-Managementsystemen, Wikis oder anderen Informationsquellen im Unternehmen verteilen, automatisch indiziert, semantisch verknüpft und Softwareentwicklern priorisiert bereitgestellt. Darüber hinaus werden aus den unterschiedlichen Informationen auch Kompetenzträger als Ansprechpartner ermittelt. Nachdem das relevante Thema erkannt wurde, kann es also passieren, dass YSbox beispielsweise vorschlägt, dass sich der Software-Entwickler mit einem bestimmten Kollegen über dieses Thema unterhalten kann, der sich schon mit einem ähnlichen Problem befasst hat und entsprechendes Know-how besitzt.

Die Bereitstellung erfolgt initiativ, kontextbezogen und in Echtzeit direkt in der integrierten Entwicklungsumgebung. Pop-up-Fenster stellen die entsprechenden Informationen bereit. Ziel ist es, den Software-Entwickler so wenig wie möglich bei seiner Tätigkeit zu stören und doch bestmöglich, aber diskret mit hilfreichem Wissen zu versorgen. Am Ende verkürzen sich die Informationswege, Informationen werden optimal verteilt und ermöglichen einen deutlich ressourceneffizienteren Softwareentwicklungsprozess, da Doppelarbeiten und Unterbrechungen vermieden werden. Die bestehende Softwarelandschaft bleibt dabei unverändert.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42537280 / Projekt Management)