Suchen

Fujitsu und Symantec kooperieren bei Messaging-Sicherheit E-Mail-Schutz mit Fujitsu Cloud End User Protect

| Redakteur: Stephan Augsten

Im Rahmen einer Partnerschaft mit Symantec ist der neue Cloud Messaging Service „Fujitsu Cloud End User Protect“ entstanden. Der vollständig gehostete Dienst umfasst neben E-Mail-Sicherheitsmechanismen wie Anti-Spam und Antivirus auch Verschlüsselungs- und Management-Funktionen.

Firmen zum Thema

Mit einem Cloud-Dienst wollen Fujitsu und Symantec für Kommunikationssicherheit sorgen.
Mit einem Cloud-Dienst wollen Fujitsu und Symantec für Kommunikationssicherheit sorgen.
(Bild: Fujitsu)

Mit der gehosteten Sicherheitslösung „Cloud End User Protect“ wollen Symantec und Fujitsu gemeinsam für mehr Kommunikationssicherheit sorgen. Insbesondere mittelständische und große Unternehmen sollen von der End-to-End-Sicherheitslösung profitieren.

Zielsetzung des Service-Angebots ist eine flexible Integration der Symantec-Dienste Email Security.cloud und Enterprise Vault.cloud mit den Fujitsu Managed Security Services. Die gehostete Sicherheitslösung umfasst folgende Komponenten:

E-Mail-Sicherheit: Namensgetreu sollen die Komponenten AntiSpam und AntiVirus vor E-Mail-Attacken schützen. Die so genannnte „Email Content Control“ identifiziert und kontrolliert andere bösartige und unangemessene sowie potenziell vertrauliche E-Mail-Inhalte. Die „Email Image Control“ soll insbesondere unangemessene Bilder blockieren.

E-Mail-Verschlüsselung: Für eine sichere Kommunikation zwischen Angestellten und Kunden oder Partnern soll die „Email Boundary Encryption“ sorgen, indem ein sicheres, privates Mail-Netzwerk eingerichtet wird. Die Komponente „Policy Based Encryption“ lässt sich dazu nutzen, flexible Richtlinien für den geschützten E-Mail-Versand einzurichten.

E-Mail-Management: Die Funktion „Email Archiving“ legt geschäftskritische Nachrichten in einem zentralisierten und durchsuchbaren Online-Archiv ab. Als zweite Komponente sorgt „Email Continuity“ dafür, dass Anwender ihre E-Mails auch dann noch versenden und empfangen, wenn der Mail-Server nicht erreichbar ist (funktioniert nur in Kombination mit Symantec Email Security.cloud).

Sicherheit wird dabei über Skeptic, die heuristische Engine von Symantec, und eine Echtzeit-Link-Verfolgungs-Technologie gewährleistet. Diese schützen vor ausgeklügelten Angriffen und bösartigen Inhalten. Die Cloud-Services von Symantec sorgen dafür, dass Malware und gezielte Angriffe fernab vom Kunden-Netzwerk bearbeitet werden.

Fujitsu Cloud End User Protect bietet ein flexibles, monatliches Bezahlmodell. Folgende Services werden mit Fujitsu Cloud End User Protect einzeln oder als vollständige End-to-End-Lösung angeboten:

  • Beratung zur Einschätzung des Bedarfs und Entwicklung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen
  • Zeitnahe Implementierung und schneller Roll-Out
  • Kontinuierliche Services vom grundlegenden Monitoring bis hin zum vollständig verwalteten Security Service Desk

(ID:42239268)