Antispameurope aktualisiert Control Panel

E-Mail-Dienste um Funktionen für Ausfallsicherheit und Verwaltung erweitert

27.01.2011 | Redakteur: Stephan Augsten

Die E-Mail-Services von Antispameurope sollen von einem neuen Control Panel profitieren.
Die E-Mail-Services von Antispameurope sollen von einem neuen Control Panel profitieren.

Antispameurope hat das Control Panel für seine E-Mail-Services überarbeitet. Neue Funktionen sind beispielsweise für den Continuity Service verfügbar, der die E-Mail-Kommunikation während eines Server-Ausfalls sicherstellen soll. Auch die Management-Funktionen wurden laut Antispameurope überarbeitet.

Die Version 4.50 des Control Panels von Antispameurope soll einerseits technische Neuerungen bringen und andererseits durch optische Änderungen intuitiver zu bedienen sein. Fortan lassen sich beispielweise die Antispameurope-Dienste über POP3/IMAP-Postfächer und somit ohne eigenen E-Mail-Server nutzen. Die Einrichtung der Konten erfolgt über das Control Panel.

Komplett neu gestaltet wurde der Continuity-Service. Im Falle eines Mail-Server-Ausfalls können Anwender künftig über ein Webmail-Interface kommunizieren. Dank einer POP3/IMAP-Schnittstelle haben einzelne Continuity-Nutzer auch über Outlook Zugriff auf ihre E-Mails.

Vereinfacht wurde auch der Service zur E-Mail-Archivierung. So lässt sich die Dauer der Archivierung individuell anpassen, so dass geschäftlich irrelevante E-Mails automatisch früher gelöscht werden. Für revisionspflichtige Dokumente können Kunden die temporär benötigten Zugänge künftig auch eigenständig einrichten und konfigurieren.

Ein überarbeiteter Management-Bereich soll derweil die Verwaltung von Partnen, Kunden und Mail-Domänen über das Control Panel vereinfachen. „Im Vordergrund der Verbesserungen stehen die Anpassungsmöglichkeiten durch den Partner (Whitelabeling), die Multimandanten-Fähigkeit sowie die volle Transparenz bei allen verarbeiteten Datenströmen“, erläutert Geschäftsführer Daniel Hofmann.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2049242 / Allgemein)