Enterprise Workspace Summit 2019 – Keynote-Speaker der Woche

Digitalisierung im Kranken­haus – eine Frage der Sicherheit

| Autor: Andreas Donner

Die Keynote-Speaker Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer, Prof. Dr. Marco Gercke, Dr. Klaus Höffgen, Pascal Matzke und Dr. Suzanna Randall [v.l.n.r] des Enterprise Workspace Summits im Portrait. Heute: der Chief Digital Officer Dr. Klaus-Uwe Höffgen.
Die Keynote-Speaker Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer, Prof. Dr. Marco Gercke, Dr. Klaus Höffgen, Pascal Matzke und Dr. Suzanna Randall [v.l.n.r] des Enterprise Workspace Summits im Portrait. Heute: der Chief Digital Officer Dr. Klaus-Uwe Höffgen. (Bild: VIT)

Dr. Klaus-Uwe Höffgen ist Chief Digital Officer am Lukaskrankenhaus in Neuss sowie an den Rhein-Kreis Neuss Kliniken und in dieser Rolle verantwortlich für die Digitalisierung seiner Häuser. Vor dem Hintergrund sensibelster Patientendaten und oft lebensnotwendiger Systemverfügbarkeit eine enorme Herausforderung mit schier endlosen Facetten.

Dr. Klaus-Uwe Höffgen hat eine Mission: seine Mission ist es, "die Digitalisierung zu meistern und den Einsatz digitaler Technologien unter Berücksichtigung der betroffenen Mitarbeiter zu optimieren". In den Krankenhäusern, in denen Höffgen als CDO tätig ist, eine schiere Sisyphusarbeit. Denn Digitalisierung im Gesundheitswesen hat ihre ganz eigenen Herausforderungen und Tücken.

Datenschutz, Sicherheit und Ausfallsicherheit stehen hier an oberster Stelle. Nicht auszudenken, wenn sensibelste Patientendaten in falsche Hände geraten, Medizinsysteme gehackt und manipuliert werden oder möglicherweise überlebenswichtige Infrastrukturteile ausfallen. Dennoch muss natürlich auch ein Krankenhaus digital werden und sowohl Ärzte und Pflegepersonal als auch Patienten und Service-Bereiche mit modernen Systemen unterstützen.

Und genau hier setzt der Chief Digital Officer des Lukaskrankenhauses in Neuss und der Rhein-Kreis Neuss Kliniken, Dr. Klaus-Uwe Höffgen, an: "Digitalisierung im Gesundheitswesen, IT-Sicherheit und Datenschutz, sowie der Kostendruck in den Krankenhäusern ist ein magisches Dreieck, welches sehr sensibel gemanagt werden muss", beschreibt Höffgen die Herausforderungen seiner täglichen Arbeit.

Und so wird Höffgen auch in seinem Vortrag auf dem Enterprise Workspace Summit die Auswirkungen eines Cyberangriffs auf ein Krankenhaus skizzieren und die massiven Auswirkungen einer bei solchen Fällen oft notgedrungenen Rückkehr vom (mobilen) IT-Arbeitsplatz zu Papier und Bleistift beschreiben. Schwerpunkt seiner spannenden Keynote, der auch für andere Branchen durchaus Relevanz hat, wird die Digitalisierung im Krankenhaus im Spannungsfeld des Schutzes hochsensibler Daten sein.

Und Höffgen weiß genau wovon er spricht. Schließlich kennt er die Welt nicht nur aus Sicht des CIOs und CDOs, Höffgen war in seinen Positionen als Vice President bei Gartner und Senior Manager bei den Management Consultants von kobaltblau auch jahrelang als Berater sozusagen auf der anderen Seite tätig. Kernbereiche seiner Arbeit sind seit je her IT-Strategie, IT-Management und -Steuerung sowie Governance und Organisationsdesign und die Leitung großer Digitalisierungs- und Transformationsprojekte.

► Mehr Informationen zum ENTERPRISE WORKSPACE SUMMIT 2019

 

 

ENTERPRISE WORKSPACE SUMMIT 2019

Der siebte ENTERPRISE WORKSPACE SUMMIT 2019 (formerly known as ENTERPRISE MOBILITY SUMMIT) am 10. und 11. Oktober in der Villa Kennedy in Frankfurt am Main ist die ideale Plattform, um sich über Best Practices des Digital Workspace auszutauschen. Dabei stehen die Integration der Mitarbeiter, die Mobilisierung der Geschäftsprozesse sowie die Nutzung neuer Technologien wie 5G, IoT, KI, Edge, VR/AR im Fokus.

Keynotes, Peer References und Thinktanks versprechen intensiven Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe, wertvolle Use Cases zu den Themen Virtual Desktop Infrastructure, Workplace-as-a-Service, Collaboration und Unified Endpoint Management runden die prall gefüllte Agenda ab. Als besonderes Highlight gibt die ISS-Astronautin Suzanna Randall Insights zu ihrem „Work-Space“.

Hier geht's zur Teilnehmer-Anmeldung!

Mit den begehrten Awards werden auch 2019 wieder spannende Mobility-Workspace-Projekte mit Leuchtturmcharakter ausgezeichnet. Bewerbungen nimmt die Jury ab sofort entgegen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46059135 / Office und Betriebssysteme)