Suchen

Whitepaper

Die sichere Lösung ist nicht mehr die intelligente Lösung

Die Wirtschaftlichkeit von SaaS

Wird ITSM nachfrageorientiert im Rahmen eines Software-as-a-Service-Modells (SaaS) bereitgestellt, so stellt sich das Thema aus Sicht der Gesamtbetriebskosten als positiv heraus.

Anbieter

 

SaaS
Dieses Whitepaper untersucht, wie sich ITSM, das über ein neues Modell mit moderner Technologie bereitgestellt wird, auf die Rentabilität auswirkt: Keine hohen Beträge, die schon im Voraus investiert werden müssen, keine versteckten Kosten oder exorbitanten Wartungsgebühren, die sich erst im Laufe der Zeit zu erkennen geben, und keine ausufernden Beratungsgebühren, die jedes Mal anfallen, wenn Sie mehr als nur eine minimale Anpassung am System vornehmen möchten.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

ServiceNow

Europa-Allee 52
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

10_Schritte
Leitfaden

In zehn Schritten zum optimalen CRM-System

Der Markt für CRM-Lösungen groß. Wer hier die richtige Lösung !nden will, muss genau wissen, welche Funktionen für das eigene Unternehmen wichtig sind – und die Kompetenz seiner Nutzer kennen.

mehr...