Suchen

„On-Ramp to Enterprise OpenStack“: Red Had-Initiative für OpenStack und Cloud Computing in Unternehmen Die Vorteile von OpenStack-basierten Clouds

Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Red Had startet Anfang 2014 die Aktion „On-Ramp to Enterprise OpenStack“, um Unternehmen die Möglichkeiten von OpenStack und Cloud Computing aufzuzeigen. Dafür finden Seminare mit Schulungen und praktischen Übungen in einer TestFlight-Umgebung in Nordamerika und Europa statt.

Firmen zum Thema

Das Programm „On-Ramp to Enterprise OpenStack“ von Red Had soll Unternehmen die Vorteile und Funktionen von OpenStack und Cloud Computing näher bringen.
Das Programm „On-Ramp to Enterprise OpenStack“ von Red Had soll Unternehmen die Vorteile und Funktionen von OpenStack und Cloud Computing näher bringen.
(© Woody - Fotolia.com)

Red Had will mit der Initiative „On-Ramp to Enterprise OpenStack“ die Vorteile und Funktionen von OpenStack und Cloud Computing für Unternehmen aufzeigen. Dabei arbeitet Red Had nach eigenen Angaben eng mit Intel zusammen, und präsentiert die Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform auf Servern mit Intel-Architektur.

Die Enterprise Linux OpenStack Platform wurde im Sommer 2013 von Red Had vorgestellt. Die Software soll den Unterbau für OpenStack-basierte Clouds wie beispielsweise Private-, Public- und Hybrid-Infrastructure-as-a-Service-Clouds bereitstellen und verwalten. Parallel zur OpenStack-Lösung präsentierte der Anbieter von Open-Source-Lösungen die Red Hat Cloud Infrastructure, die Unternehmen bei der Migration von traditionellen Datacenter- Virtualisierungen zu OpenStack-basierten Clouds unterstützen soll.

Road Tour

Das Programm „On-Ramp to Enterprise OpenStack“ von Red Had besteht aus zwei Bausteinen. Neben einer gehosteten, mandantenfähigen Implementierung der Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform für Server mit Intel-Xeon-Prozessoren flankiert Red Had das Projekt mit einer Road Tour. Dabei sollen mehrere Seminare in Nordamerika und Europa mit Schulungen und praktischen Übungen in einer TestFlight-Umgebung die Vorteile und Funktionen der Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform auf Intel-basierten Servern aufzeigen. Die „On-Ramp to Enterprise OpenStack Road Tour” von Red Had beginnt Anfang 2014. Weitere Informationen sind bei Red Hat im Internet zu finden.

Private-, Public- und Hybrid-Cloud

„Die Initiative On-Ramp to Enterprise OpenStack für den Aufbau von Private-, Public- und Hybrid-Cloud-Lösungen ist eine logische Fortführung der langjährigen Kooperation mit Red Hat beim Einsatz von Linux in Unternehmen“, erläutert Imad Sousou, Vice President und General Manager von Intels Open Source Technology Center.

(ID:42402603)