BITKOM über den deutschen Markt für Cloud Computing

„Die NSA-Affäre hat das Wachstum des Cloud-Marktes nur geringfügig gebremst"

| Redakteur: Florian Karlstetter

Der Markt für Cloud Computing: Der Branchenverband BITKOM erwartet zweistellige Wachstumsraten bis 2020.
Der Markt für Cloud Computing: Der Branchenverband BITKOM erwartet zweistellige Wachstumsraten bis 2020. (Bild: BITKOM)

Der Markt für Cloud Computing mit Geschäftskunden wird in Deutschland im laufenden Jahr um 46 Prozent auf rund 6,4 Milliarden Euro wachsen. Diese Zahlen nennt der Branchenverband BITKOM auf Basis von Prognosen der Experton Group.

Bereits im Juni diesen Jahres prognostizierte die Experton Group dem Gesamtmarkt für Cloud Computing in Deutschland ein Wachstum um 46 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - mit einem Gesamtvolumen von 6,62 Milliarden Euro. Diese Zahl wurde von BITKOM nun auf rund 6,4 Milliarden Euro geringfügig nach unten korrigiert, wie der Branchenverband mitteilt.

„Die NSA-Affäre hat das Wachstum des Cloud-Marktes nur geringfügig gebremst“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. Einige Kunden hätten Projekte auf Eis gelegt oder sich stattdessen für eine Lösung ohne Cloud entschieden. Kempf weiter: „Allerdings ist die Cloud-Technologie so attraktiv, dass es in den kommenden Jahren weiter ein hohes zweistelliges Wachstum geben wird.“

Bis zum Jahr 2018 soll das Volumen des Cloud-Marktes im Business-Bereich in Deutschland mit jährlichen Wachstumsraten von durchschnittlich 35 Prozent den Prognosen zufolge auf rund 19,8 Milliarden Euro steigen, so der Branchenverband auf Basis von Prognosen der Experton Group.

Dienstleistungen an erster Stelle

Der Großteil der Cloud-Umsätze entfällt im Jahr 2014 mit rund 3,0 Milliarden Euro auf Dienstleistungen. Das Wachstum liegt bei 48 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Zu den Cloud-Dienstleistungen zählen die Bereitstellung von Anwendungsprogrammen (Software-as-a-Service), von Speicher- oder Rechnerkapazitäten (Infrastructure-as-a-Service) sowie von Entwicklungsumgebungen (Platform-as-a-Service) über das Internet. Investitionen in Cloud-Hardware machen 2,2 Milliarden aus (plus 39 Prozent) sowie Integration und Beratung 1,2 Milliarden Euro (plus 39 Prozent).

Hinweis zur Methodik: Die Marktzahlen zum Umsatz mit Cloud Computing basieren auf Erhebungen der Experton Group für den BITKOM.

Weitere Informationen zum deutschen Cloud-Markt bietet der von der Experton Group im Juni aufgelegte Cloud Vendor Benchmark 2014.

Unabhängige Bewertung der Cloud-Anbieter in Deutschland

Cloud Vendor Benchmark der Experton Group geht in die fünfte Runde

Unabhängige Bewertung der Cloud-Anbieter in Deutschland

05.06.14 - Die Experton Group hat im Rahmen des jährlich durchgeführten Cloud Vendor Benchmarks die wichtigsten Cloud-Anbieter im deutschen Markt evaluiert und bewertet. Der Gesamtmarkt wächst im Vorjahresvergleich um 46 Prozent und erreicht in 2014 ein Volumen von 6,62 Milliarden Euro, so die Prognose. Identifiziert wurden über 420 Anbieter. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43055398 / Allgemein)