Studie von KPMG, PAC und Bitkom

Die Cloud-Nutzung in deutschen Firmen nimmt rasant zu

| Redakteur: Katrin Hofmann

Der Bitkom erwartet nach wie vor, dass Cloud Computing noch weiter abhebt.
Der Bitkom erwartet nach wie vor, dass Cloud Computing noch weiter abhebt. (© alphaspirit - Fotolia.com)

Cloud-Angebote sind bei deutschen Firmen immer begehrter. Denn die Erfahrungen von Anwendern sind meistens positiv und Private-Clouds ebnen den Weg hin zum Public-Cloud-Engagement.

Vor allem der Einsatz von Public-Cloud-Lösungen nimmt – wenn auch von einer niedrigen Basis ausgehend – hierzulande stark zu. Laut dem „Cloud Monitor 2013“, den die Analysten von PAC im Auftrag des Branchenverbandes Bitkom und den Wirtschaftsprüfern von KPMG im vergangenen Jahr durchgeführt haben, ist der Anteil der Unternehmen, die Public-Cloud-Lösungen einsetzen, die Nutzung konkret planen oder sie erwägen, im Vergleich zum Jahr 2011 um 67 Prozent angestiegen. Während noch 2011 nur sechs Prozent der deutschen Betriebe Cloud-Ressourcen übers Internet genutzt haben, waren es 2012 schon zehn Prozent. Sieben Prozent befanden sich 2011 im Evaluierungsprozess oder planten eine konkrete Investition. 2012 sagten das schon elf Prozent.

Vor allem Private-Clouds sind verbreitet

Einen zwar nicht so hohen Zuwachs beim Interesse, dafür aber mehr Nutzer, verzeichnen Private-Cloud-Offerten. Hatten noch 2011 etwa 27 Prozent der Firmen Private-Cloud-Lösungen, die übers interne Netzwerk genutzt werden, im Einsatz, ist der Anteil der Anwender bis 2012 auf 34 Prozent angestiegen. Auch diejenigen, die die Cloud-Intranet-Lösungen konkret planen oder über Ausgaben dafür diskutieren, sind mehr geworden. 2011 hatten das noch 21 Prozent der Betriebe gesagt, 2012 waren es schon 29 Prozent.

Insgesamt setzt etwa ein Drittel der Unternehmen in Deutschland Cloud-Lösungen ein. 2011 waren es noch 28 Prozent. Weitere 29 Prozent planen den Einsatz oder diskutieren ihn (2011: 22 Prozent). Großunternehmen sind dabei die Vorreiter: Fast zwei Drittel der Firmen ab 2.000 Mitarbeitern verwenden Cloud Computing. Im Mittelstand sind es mit 45 Prozent aber auch schon fast die Hälfte. Die kleinen Firmen mit 20 bis 99 Mitarbeitern sind dagegen noch deutlich zurückhaltender. Hier liegt der Einsatzgrad bei zirka 26 Prozent.

Welche Hemmnisse es noch für den Einsatz gibt und warum die Studienautoren aber dennoch weitere Zuwächse bei der Cloud-Nutzung prognostizieren, erfahren Sie auf der nächsten Seite.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 38241840 / Allgemein)