Jahresrückblick 2011 Die beliebtesten Beiträge auf CloudComputing-Insider.de

Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Jahresrückblicke haben auch in der IT-Branche Tradition: Die erfolgreichsten Produkte oder Geschäftsmodelle, die spannendsten Firmenkäufe, die überraschendsten Personalien. Auch CloudComputing-Insider.de hat im Jahr 2011 Erfolgsgeschichten geschrieben. An dieser Stelle haben wir zum Wiederlesen und Neuentdecken unsere „Bestseller“ des Jahres zusammengestellt.

Firmen zum Thema

Die Themen Cloud Computing sowie mobile Business-Applikationen haben der IT-Branche in diesem Jahr Auftrieb gegeben.
Die Themen Cloud Computing sowie mobile Business-Applikationen haben der IT-Branche in diesem Jahr Auftrieb gegeben.

Mobile Anwendungen erfreuen sich längst nicht mehr nur im privaten Umfeld großer Beliebtheit, sondern werden zunehmend auch im Geschäftsalltag eingesetzt. In den App Stores diverser Anbieter finden sich mittlerweile für nahezu alle Bereiche nützliche Tools und Utilities für Smartphones und Tablet-PCs. Im Artikel"Fünf Apps für den Business-Einsatz" haben wir für Sie eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Gespannt warteten viele Leser auf die High Performance Analytic Appliance HANA von SAP. Während der Hersteller sich noch im Schweigen übte, plauderten SAP-Hardware-Partner schon mal über Preise und den konkreten Systemaufbau. "Preise und Konfigurationen für SAP HANA durchgesickert" stand dann natürlich auch bei CloudComputing-Insider.de zu lesen.

Seit Frühling dieses Jahres ist Microsofts Kontaktmanagementlösung Dynamics CRM in Version 2011 offiziell erhältlich. Neben der klassichen On Premise-Variante die auf einem Server vor Ort installiert wird, gibt es das Produkt erstmals auch als Online-Version, die man als Service aus der Cloud bezieht. Im Fachbeitrag "Die Kundenbeziehung im Griff mit Microsoft Dynamics CRM 2011" stellte unser Autor Markus Widl den Nutzen der Plattform aus Anwendersicht vor.

Und ein weiteres Produkt des Redmonder Softwareriesen schaffte es in unserer Berichterstattung unter die Top Ten: Microsoft Office 365. Die „eierlegende Wollmilchsau“ ist nicht nur eine vorkonfigurierte Bürosoftware mit Kollaborationsfunktionen, sondern als Cloud Service mit monatlicher Abrechnung von jedem Ort nutzbar. "Office 365 – Der feine Unterschied" setzt sich mit dem Cloud-Computing-Vertriebsmodell auseinander.

Über die stark vom Aussterben bedrohte Art "Mac OS X Lion" berichteten wir im August. Unser Autor Bernhard Schoon empfahl darin, den Umstieg auf Apples neues Betriebssystem für den Macintosh nicht zu leichtfertig zu forcieren.

(ID:31007420)