Tool-Schau - DX-Union Management Suite von Materna, Teil 2

Desktop-Management mit Komfort - von Windows 7 bis Cloud und VDI

Seite: 4/4

Firmen zum Thema

Wie hoch darf der Migrationsaufwand sein?

Nach der Dokumentation des Ist-Stands und der Vorbereitung für die Migration empfiehlt der Hersteller Materna die Durchführung eines echten Projektmarketings. Schulungen zu Windows 7 sollten nicht nur für Administratoren angeboten werden.

Insbesondere Anwender brauchen eine Schulung. Ein sehr guter Moment für die Schulung ist die Zeit, in der die Arbeitsplatzrechner der jeweiligen Mitarbeiter auf das neue Windows umgestellt werden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Migration ist nicht gleich Migration! Es gibt Migrationsvorhaben, bei denen quasi „Tabula rasa“ gemacht wird und beinahe alle individuellen Einstellungen der Benutzer verworfen werden. In anderen Projekten, die auch von Materna-Mitarbeitern begleitet wurden, wird eine 1-zu-1-Migration durchgeführt. Jedes Icon, jede Verknüpfung, das Hintergrundbild und selbst die Einträge aus dem Benutzerwörterbuch des Office-Pakets übernimmt das Migrationskonzept von Materna.

Tipps zum Migrationsablauf

Die exakte Dauer eines Migrationsvorgangs ist stark von der Hardware und der Anzahl der Softwarepakete abhängig. Mit rund zwei Stunden pro Platz sollte der IT-Administrator rechnen.

Praktischerweise setzen die Migrationsverantwortlichen eine Test- und eine Pilotierungsgruppe auf. Während die Testgruppe in erster Linie von der IT zum Auffinden von Treiberproblematiken genutzt wird, erproben die Mitarbeiter der Pilotierungsgruppe die Funktionalität der Fachanwendungen.

Die Anforderungen an ein Enterprise-Migrationsverfahren: Skalierbarkeit, Multicast, Scripting / CLI / Automatisierbarkeit, Schnittstellen zu anderen Systemen, Nachvollziehbarkeit von Anpassungen, Integrationsfähigkeit und die Anpassbarkeit in Bezug auf das eigentliche Migrationsverfahren erfüllt Maternas DX-Union Management Suite allesamt.

Der Autor:

Thomas Bär: „IT-Manager und Administratoren stehen in vielen Unternehmen vor der Herausforderung, eine Migration von Windows XP zu Windows 7 durchzuführen. DX-Union von Materna erfüllt alle entsprechenden Anforderungen.“ (Archiv: Vogel Business Media)

Thomas Bär ist ein freier Autor aus Irsee und hat für DataCenter-Insider die Client-managment-Suite „DX-Union“ von Materna unter die Lupe genommen.

(ID:2052370)