Kostenloser Umzug nach Frankfurt möglich

DE-CIX kurbelt Interconnection-Ausbau an

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

DE-CIX wird weiterhin auf enge Kooperationen mit Marktführern wie Microsoft setzen.
DE-CIX wird weiterhin auf enge Kooperationen mit Marktführern wie Microsoft setzen. (Bild: DE-CIX)

DE-CIX forciert den Interconnection-Ausbau der Microsoft-Cloud-Region Deutschland und möchte über sein Partnernetzwerk den bereits an anderen europäischen Microsoft-Azure-Sites angeschlossenen Kunden eine kostenfreie Umzugsmöglichkeit an den Internetknoten in Frankfurt am Main anbieten.

Mit der Bekanntgabe der neuen Microsoft-Cloud-Rechenzentrumsregionen in Deutschland treibt DE-CIX den lokalen Interconnection-Ausbau voran. Bereits im Frühjahr 2019 hatte der Internetknotenbetreiber als erster Internet Exchange in Deutschland eine direkte Verbindung zu Microsoft ExpressRoute am Standort in Frankfurt am Main implementiert.

„Wir möchten die Cloud-Nutzung in Deutschland weiter konsequent ausbauen und den am DE-CIX angeschlossenen Netzwerken immer die geringste Latenz gewährleisten“, so Harald Summa, Geschäftsführer von DE-CIX zur Cloud-Strategie. „Mithilfe unserer „Proof-of-Concept-Kampagne“ unterstützen die am DE-CIX angeschlossenen Internet Service Provider ihre Kunden bei Teststellungen zur Cloud-Connectivity. Die intensive Zusammenarbeit mit Microsoft zeigt auch das enorme Wachstum der geschalteten Bandbreiten zwischen DE-CIX und Microsoft in Deutschland, die aktuell an die 300 GBit/s beträgt.“ Laut Betreiber gehören zu den über 50 am DE-CIX angeschlossenen Cloud-Anbietern neben globalen Unternehmen wie Amazon Web Services und Google Cloud auch viele spezialisierte und regionale Firmen sowie Nischenanbieter.

„DE-CIX ist bereits heute, wenn es auf geringere Latenz, bessere Netzqualität und Sicherheit ankommt – egal ob es um RPKI (Ressource Public Key Infrastruktur) im Routing geht oder DDoS (Distributed Denail of Service) –, ein internationaler Vorreiter im Interconnection- und Cloud-Business. Wir werden nach wie vor auf enge Kooperationen mit Marktführern wie Microsoft setzen“, so Summa abschließend.

DE-CIX bietet das Whitepaper „How to connect to Microsoft Cloud Services via DE-CIX’s DirectCLOUD Platform“ zum Download an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46137533 / Unified Communications & Collaboration)