Nachbericht Insider Talk „Trusted Cloud“

Das Trusted Cloud Zertifikat auf dem Prüfstand

| Autor / Redakteur: Oliver Schonschek / Florian Karlstetter

Welchen Wert das Trusted-Cloud-Zeritfikat in der Praxis hat, wird im Insider Talk von äußerst versierten Gästen diskutiert.
Welchen Wert das Trusted-Cloud-Zeritfikat in der Praxis hat, wird im Insider Talk von äußerst versierten Gästen diskutiert. (Bild: Archiv)

Was bringt das „Trusted Cloud Zertifikat“? Darüber diskutierten Monika Wojtowicz, TÜV Informationstechnik (TÜViT) GmbH, Dr. Hubert Jäger, Uniscon GmbH, und Dr. Dieter Ackermann, VDG Versicherungswirtschaftlicher Datendienst GmbH, mit Stephan Augsten, Insider-Redakteur, und Oliver Schonschek, Analyst und Co-Host.

Erste Erfahrungen mit dem Trusted Cloud Zertifikat: Es ist ein lohnendes Ziel: Die Trusted Cloud-Plattform soll das Vertrauen in Cloud Computing stärken, indem dort nur Cloud Services und Dienstleistungen gelistet werden, die die Kriterien des Trusted Cloud Zertifikats erfüllen, darunter Transparenz, Sicherheit, Qualität und Rechtskonformität.

Wie aber sehen die ersten, praktischen Erfahrungen damit aus? Vor kurzem hatte die TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT) die ersten Cloud-Dienste nach TCDP, dem Trusted Cloud Datenschutzprofil, zertifiziert, bei dem Versicherungswirtschaftlichen Datendienst GmbH (VDG) und bei Uniscon.

Im Insider Talk diskutierten Monika Wojtowicz, Projektleiterin Datenschutz-Zertifizierung für Cloud-Dienste, TÜViT, Dr. Dieter Ackermann, Geschäftsführer, VDG, und Dr. Hubert Jäger, CTO und Geschäftsführer, Uniscon GmbH, über ihre Erfahrungen und Erwartungen rund um das Trusted Cloud Zertifikat.

Im Insider Talk ging es um Fragen wie zum Beispiel

  • Was versprechen sich die zertifizierten Anbieter von Trusted Cloud? Spüren die Anbieter bereits eine Wirkung am Markt?
  • Was ist das Besondere an dem Trusted Cloud Zertifikat?
  • Haben sich die zertifizierten Anbieter auch mit anderen Cloud-Zertifikaten beschäftigt, bevor sie sich für Trusted Cloud beworben haben?
  • Warum haben sich die zertifizierten Cloud-Anbieter letztlich für Trusted Cloud entschieden?
  • Cloud-Dienste sind dynamisch: Wie kann das neue Zertifikat den Cloud-Datenschutz längerfristig nachweisen?
  • Wie sieht der Zertifizierer das Interesse der Cloud-Anwender und weiterer Cloud-Anbieter an der Trusted Cloud-Zertifizierung? Ist diese schon bekannt genug, denn ohne Bekanntheit hilft ein Zertifikat ja wenig?
  • Wie aufwendig ist es, die Datenschutzgesetze in einen Zertifizierungsstandard umzusetzen?
  • Welchen Spielraum haben Cloud-Anbieter bei der Umsetzung? Welche Module gibt es bei der Zertifizierung? Was hat es mit den Schutzklassen auf sich?
  • Warum ist es wichtig, ein individuelles Datensicherheitskonzept zu haben, das bei der Zertifizierung begutachtet wird?

Der Insider Talk „Trusted Cloud“ liefert die Antworten, er wurde aufgezeichnet und steht nun in der Mediathek von CloudComputing-Insider.de zum Abruf bereit. Wir sehen uns!

Alle weiteren Insider Talks in der Übersicht finden Sie hier.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44066008 / Compliance)