Alle Artikel aus diesem Themenbereich

Cohesity erweitert Funktionsumfang deutlich

Kubernetes, NoSQL und OneDrive

Cohesity erweitert Funktionsumfang deutlich

Der Spezialist für hyperkonvergente Sekundärspeicherlösungen Cohesity hat neue Funktionen zum Schutz und zur Verwaltung großer Daten-Workloads, verteilter Datenbanken, Container und SaaS-Anwendungen vorgestellt. lesen

Kühl kalkuliert: EC2-Spot-Instanzen und -Flotten auf Amazon Web Services

Rechenbeispiel für Spot-Kapazitäten

Kühl kalkuliert: EC2-Spot-Instanzen und -Flotten auf Amazon Web Services

Spot Instances von Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) liefern dem AWS-Cloud-Nutzer die kostengünstigste Variante, um Rechenkapazität zu nutzen. Sogenannte „Spot-Flotten“ sorgen automatisch dafür, dass die gebuchte Rechenkapazität zum vereinbarten Preis am gewünschten Standort bereitsteht. Entscheidend für die Höhe des Einsparpotentials bei sehr hoher Verfügbarkeit ist die optimale Konfiguration der Spot-Flotte. lesen

Datenmanagement neu gedacht

Im Fokus: Backup – Datensicherung für jeden Bedarf

Datenmanagement neu gedacht

Laut einer aktuellen globalen Studie von IDC zum Thema IT-Resilienz mussten 93 Prozent der befragten Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren IT-bedingt ihren Geschäftsbetrieb unterbrechen und hatten massive Folgen zu bewältigen. Trotz unausgereifter Lösungen für die geschäftlich überlebenswichtigen Funktionen Backup und Recovery will die Mehrzahl der befragten Unternehmen in den nächsten zwei Jahren dennoch ihre digitale Transformation vorantreiben. lesen

Azure File Sync – Wissens­wertes und Einrichtung

Lokale Daten mit Microsoft Azure synchronisieren

Azure File Sync – Wissens­wertes und Einrichtung

Mit Azure File Sync können Unternehmen Daten von Dateiservern mit Microsoft Azure synchronisieren, zum Beispiel für das Einrichten einer Storage-Tier-Umgebung. In einer solchen Umgebung werden weniger häufig verwendete Daten in der Cloud zwischengespeichert. lesen

Multi-Cloud-Strategien effektiv umsetzen

Storage und Datenmanagement

Multi-Cloud-Strategien effektiv umsetzen

Die Multi Cloud bietet für jede Anwendung und jeden Datensatz den jeweils besten Speicherort oder Anbieter. Damit verspricht sie Flexibilität, denn Firmen sind so nicht mehr auf einen einzelnen Provider angewiesen. Die Kehrseite ist ein hoher Managementaufwand. Diesem können Unternehmen aber mit dem richtigen Datenmanagement trotzen. lesen

Verschlüsselung, Rechtevergabe und Management im Fokus

Cloud-Speicher für Unternehmensumgebungen

Verschlüsselung, Rechtevergabe und Management im Fokus

Für Cloud-Speicher in Unternehmensumgebungen gibt es Anforderungen, die weit über das hinausgehen, was bei Online-Storage für Privatpersonen nötig ist. In diesem Zusammenhang seien nur die Sicherheit, das Management und das Feature-Set genannt. Dieser Beitrag geht im Detail auf diese Anforderungen ein. lesen

Google Cloud auf Aufholjagd

OK Google, what´s Next?

Google Cloud auf Aufholjagd

Die letzten Monate war es still um die Google Cloud, bis letzte Woche. Da präsentierte die Alphabet-Tochter auf der jährlichen Google Cloud Next-Konferenz in San Francisco allerhand Weiterentwicklungen, neue, gewichtige Kooperationen und mit Currents gar einen neuen (alten) Nachfolger von Google+ für Unternehmen. Neuer Anlauf also, in vielerlei Hinsicht. lesen

Cohesity stellt Backup-Service für Google Cloud Platform vor

Nativ in GCP integrierte Lösung

Cohesity stellt Backup-Service für Google Cloud Platform vor

Mit dem Cloud Backup Service for Google Cloud bietet Cohesity ab sofort eine nativ in die Google-Plattform (GCP) integrierte Backup- und Recovery-Lösung an. Sie soll unter anderem das einfache und richtlinienbasierte Management der entsprechenden Vorgänge ermöglichen. lesen

Backup & Recovery neu gedacht

Vom Band zum Cloud-Data-Management

Backup & Recovery neu gedacht

Wachsende Datenmengen, anspruchsvolle Anwendungsfälle und zunehmend raffiniertere Cyberbedrohungen stellen neue Anforderungen an Backup-Lösungen. lesen

CTERA vereint Hyperkonvergenz und Cloud

Einheitliches Server- und Datenmanagement für Zweigstellen

CTERA vereint Hyperkonvergenz und Cloud

Die CTERA Edge X Series vermählt hyperkonvergente Systeme mit Datenmanagement aus der Multi-Cloud. Rechenleistung und Flashspeicher sind so am Edge verfügbar, während ein globales Datensystem standortübergreifend für File Sharing und Datensicherheit sorgt. lesen