Alle Artikel aus diesem Themenbereich

SAP aus der Cloud oder eben nicht – Viele sind sich unsicher

Anwender beurteilen das neue ERP-System SAP S/4HANA

SAP aus der Cloud oder eben nicht – Viele sind sich unsicher

SAP S/4HANA, die neue ERP-Generation aus dem Hause SAP, hat seit ihrer Markteinführung 2015 bereits in zahlreichen Unternehmen ihren Praxistest bestanden. lesen

Die Subscription-Economy als Zukunftsmodell der Wirtschaft

IT-Experte Tien Tzuo beschwört „Das Abo-Zeitalter“

Die Subscription-Economy als Zukunftsmodell der Wirtschaft

Einmalkäufe waren gestern. Die kommerzielle Welt steht am Anfang eines revolutionären Paradigmenwandels, sowohl für den B2C als auch den B2B Bereich. Und das reicht über alle Branchen hinweg. Statt Verkauf und Besitz bewegt sich die globale Gesellschaft hin zu flexiblen Nutzungsmodellen mit komfortablen Services. lesen

T-Systems bringt SAP-Lösungen auf alle Clouds

SAP für Private, Public, Hybrid und Multi Cloud

T-Systems bringt SAP-Lösungen auf alle Clouds

Für T-Systems-Kunden soll jetzt Schluss sein mit Entweder-oder-Fragen. Der IT-Dienstleister bietet SAP für alle Cloud-Umgebungen an: Private, Public, Hybrid und Multi-Cloud. Außerdem wird ein neues Private-Cloud-Portfolio vorgestellt. lesen

Pivotal Cloud Foundry 2.5 veröffentlicht

Neue Features und Beta-Tools für die Cloud-Plattform

Pivotal Cloud Foundry 2.5 veröffentlicht

Pivotal hat just seine Version 2.5 der Open-Source-Multi-Cloud-Plattform Cloud Foundry vorgestellt und verspricht eine ganze Reihe größerer wie kleinerer Neuerungen, beispielsweise die flexiblere Einbindung von Kubernetes. lesen

Überwachungslücken in Public-Cloud-Umgebungen

Keysight moniert mangelnde Transparenz durch Cloud-Anbieter

Überwachungslücken in Public-Cloud-Umgebungen

Eine kürzlich von Keysight Technologies veröffentlichte Umfrage zum Thema „The State of Cloud Monitoring“ zeigt deutliche Probleme bei Sicherheit und Überwachung von Public-Cloud-Umgebungen, mit denen sich IT-Mitarbeiter zunehmend konfrontiert sehen. lesen

Stitch Data Loader von Talend unterstützt Azure

Datenintegrationstool erweitert

Stitch Data Loader von Talend unterstützt Azure

Die Cloud-Datenintegrationslösung Data Stitch Loader von Talend unterstützt auch Microsoft Azure SQL Data Warehouse. Entwickler können über das Tool Daten für Analysen innerhalb kurzer Zeit erfassen. lesen

Cloudera und Hortonworks vereinigen ihre Datenplattformen

Nachbericht DataWorks Summit Barcelona

Cloudera und Hortonworks vereinigen ihre Datenplattformen

Auf der diesjährigen DataWorks-Konferenz in Barcelona traten Cloudera und Hortonworks erstmals gemeinsam auf. Im Januar 2019 hatten beide auf Data Science und Big Data spezialisierten Anbieter ihren Zusammenschluss vollzogen. Als ein Ergebnis wird demnächst die neue Enterprise Data Cloud eingeführt, die vollständig auf Open Source basiert. lesen

Mit Innovation Labs zu neuen Ideen und deren Umsetzung

Wie Entwickler mit modernen Technologien arbeiten

Mit Innovation Labs zu neuen Ideen und deren Umsetzung

Die IT-Versuchslabore großer Unternehmen haben verschiedene Schwerpunkte und Namen, wie Innovation Labs, Digital Lab oder Kreativ-Lab. Aber sie haben alle denselben Zweck: Neue Technologien und neue Anwendungen erschaffen und testen, mit dem Ziel diese in die reguläre IT zu übernehmen. Auf dem Weg zur nächsten Innovation erproben und verwenden Entwickler neueste Technologien, wie zum Beispiel Container, Blockchain, Microservices oder OpenWhisk. lesen

Google Cloud auf Aufholjagd

OK Google, what´s Next?

Google Cloud auf Aufholjagd

Die letzten Monate war es still um die Google Cloud, bis letzte Woche. Da präsentierte die Alphabet-Tochter auf der jährlichen Google Cloud Next-Konferenz in San Francisco allerhand Weiterentwicklungen, neue, gewichtige Kooperationen und mit Currents gar einen neuen (alten) Nachfolger von Google+ für Unternehmen. Neuer Anlauf also, in vielerlei Hinsicht. lesen

OpenStack, Release „Stein“ im Überblick

Das sind die Neuheiten in der 19. OpenStack-Version

OpenStack, Release „Stein“ im Überblick

Das OpenStack-Haus steht schon lange und hat sich als solide erwiesen. Seither geht es bei den Neuerungen um Ausbauten und Verschönerungen. Darauf läuft es auch bei der neuen Version „Stein“ hinaus. lesen