Alle Artikel aus diesem Themenbereich

Verschlüsselung und Tokenisierung reichen nicht!

CLOUD Act vs. DSGVO

Verschlüsselung und Tokenisierung reichen nicht!

Der CLOUD Act stellt Unternehmen in Europa vor Herausforderungen. US-Behörden dürfen auf Daten zugreifen, die auf Servern in Europa liegen, solange sie von US-Hostern oder Cloud-Anbietern bzw. deren ausländischen Ablegern verarbeitet oder gespeichert wurden. US-Anbieter empfehlen daher, Daten technisch zu verschleiern. Doch schützt das die Daten vor dem Zugriff? lesen

Standardvertragsklauseln vor dem Aus - gibt es Alternativen?

EuGH muss klären: Sind die USA ein Rechtsstaat?

Standardvertragsklauseln vor dem Aus - gibt es Alternativen?

Wieder einmal ist der Datentransfer zwischen der EU und dem Rest der Welt, insbesondere den USA, Gegenstand einer gerichtlichen Auseinandersetzung – wie so oft in den vergangenen Jahren. Diesmal liegt es am obersten rechtsprechenden Organ der EU, dem Europäische Gerichtshof (EuGH) mit Sitz in Luxemburg, ob das „Privacy Shield“-Verfahren und die viel genutzten Standardvertragsklauseln weiterhin gültig sind – oder durch ein neues Verfahren ersetzt werden müssen. lesen

Kommentar zur Europäischen Cloud-Initiative der Bundesregierung

Statement von Ralf Sürken, CEO Europe bei Syntax Systems

Kommentar zur Europäischen Cloud-Initiative der Bundesregierung

Spätestens in Zeiten von CLOUD Act, DSGVO & Co. ist es angebracht, sich Gedanken darüber zu machen, wem man seine Daten - oft das Herz oder Rückgrat eines Unternehmens - anvertraut. Vertrauen, untermauert mit dem gesunden Menschenverstand und den übrigen notwendigen Regularien in Sachen Compliance sollten eigentlich ausreichen. lesen

Warum migrieren Unternehmen aus der Public Cloud zurück?

Cloud Repatriation

Warum migrieren Unternehmen aus der Public Cloud zurück?

Unternehmen holen Daten vermehrt ins eigene Rechenzentrum zurück, um Daten und Anwendungen in alle Umgebungen verschieben zu können. Was treibt die sogenannte Cloud Repatriation von der Public Cloud zurück in die Hybrid Cloud an? lesen

Europas Verwaltungen wollen in die Cloud

Die Cloud als Wegbereiter der Digitalstrategie der EU-Kommission

Europas Verwaltungen wollen in die Cloud

Mitte Mai hat die EU-Kommission ihre neue Cloud-Strategie vorgelegt. Die Strategie soll nicht nur helfen, die Vorteile der Cloud zu nutzen, sondern auch die Digitalisierungsstrategie der Kommission überhaupt weiter bringen. eGovernment Computing stellt wichtige Inhalte der Strategie vor. lesen

Faktencheck zum CLOUD Act

Grundsatz der Verhältnismäßigkeit

Faktencheck zum CLOUD Act

Zum Thema CLOUD Act gibt es unterschiedliche Ansichten und Auslegungen: die einen warnen eindringlich vor der möglichen Kollision mit regionalen Gesetzgebungen wie GDPR und DSGVO, die anderen winken ab und sagen, alles alter Hut: international übergreifende Kooperationen der Exekutive, teils auch der Legislative gibt es schon seit Jahrzehnten, wurden jetzt nur upgedatet, auf neue Technologien angepasst und somit auf den aktuellen Stand gebracht. Ja, was stimmt denn nun? lesen

Das sagt AWS zum CLOUD Act

Risiken und Nebenwirkungen? Alles nur halb so schlimm ...

Das sagt AWS zum CLOUD Act

Der CLOUD Act (Clarifying Lawful Overseas Use of Data Act) ist ein US-Gesetz und verpflichtet amerikanische Firmen und IT-Dienstleister bekanntermaßen, US-Behörden auch dann Zugriff auf gespeicherte Daten zu gewährleisten, wenn die Speicherung nicht in den USA erfolgt. Ein Umstand der in Europa und insbesondere in deutschen Behörden und Unternehmen für großes Misstrauen sorgt. Michael Punke, Vice President of Global Public Policy bei AWS, hält das für übertrieben. Lesen Sie im folgenden seine Einschätzung. lesen

Datenschutz-as-a-Service für Telekom-Geschäftskunden

Kooperation mit Start-up DataGuard

Datenschutz-as-a-Service für Telekom-Geschäftskunden

Kleinen und mittleren Unternehmen ohne eigenen Datenschutzbeauftragten fällt es oft schwer, die Vorgaben der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) rechtskonform und sicher zu erfüllen. In Kooperation mit DataGuard bietet die Deutsche Telekom deshalb einen neuartigen und günstigen Datenschutzservice an. lesen

Die Löcher in der Wolke stopfen

eBook „Cloud-Security: Schwachstellen in der Wolke“

Die Löcher in der Wolke stopfen

Ein Schwachstellen- und Patchmanagement darf bei keiner IT-Infrastruktur fehlen. Auch bei der Nutzung von Cloud-Services müssen Sicherheitslücken gefunden und behoben werden. Keine leichte Aufgabe, die auch nicht nur den Cloud-Anbieter betrifft. Das neue eBook klärt auf, was unter Cloud-Schwachstellen zu verstehen ist. lesen

Nextcloud und Nitrokey planen mit FIDO2

Sichere Authentifizierung und durchgehende Verschlüsselung

Nextcloud und Nitrokey planen mit FIDO2

Nextcloud und Nitrokey arbeiten an gemeinsamen Authentifizierungslösungen. Aktuell haben die Anbieter bereits eine Zwei-Faktor-Authentifizierung realisiert. Künftig sollen der FIDO2-Standard unterstützt und weitergehende Entwicklungen geprüft werden. lesen