Alle Artikel zum Thema

Neue Regeln gegen die Verbreitung terroristischer Inhalte im Internet

E-Evidence-Verordnung der EU stößt auf Kritik

Neue Regeln gegen die Verbreitung terroristischer Inhalte im Internet

Es ist noch gar nicht lange her, dass das deutsche Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung vom Verwaltungsgericht Köln wegen Unvereinbarkeit mit EU-Recht abgelehnt wurde. Und auch das jüngste US-amerikanische Gesetz CLOUD Act („Clarifying Lawful Overseas Use of Data”), das den Umgang mit außerhalb der USA gespeicherten Daten regelt, wird in Europa vor allem als unverhältnismäßiger Eingriff in die Persönlichkeitsrechte und den Datenschutz durch ausländische Ermittlungsbehörden begriffen. lesen

CISOs und die Cloud

Cloud-Computing als Sicherheitsrisiko

CISOs und die Cloud

Der zunehmende Einsatz von Cloud-Technologien in Unternehmen stellt CISOs vor neue Herausforderungen. Eine weltweite Kaspersky-Studie zeigt: 57 Prozent der Chief Information Security Officers fühlen sich aufgrund komplexer IT-Architekturen wie Cloud unter Druck gesetzt. Sogar 58 Prozent sind der Meinung, dass Cloud-Computing sowie deren unkontrollierte Nutzung – wie Schatten-IT – im Unternehmen ein Risiko für die IT-Sicherheit darstellen. lesen

EU-DSGVO: Es kommt auch auf die Infrastruktur an

Public Cloud und der Datenschutz

EU-DSGVO: Es kommt auch auf die Infrastruktur an

Auch wenn es der Name nahelegt: Die europäische Datenschutz-Grundverordnung zielt zwar auf die Daten ab, meint aber mindestens ebenso die zugehörigen Unternehmensprozesse. Diese entsprechend anzupassen, hängt immer auch von den Infrastrukturen und der existierenden Applikationslandschaft ab, gerade in der anbrechenden Multi-Cloud-Ära. 100 Prozent Softwaresteuerung über alle Clouds hinweg liefert das dafür erforderliche Maß an Flexibilität und Geschwindigkeit. lesen

Lösungsansätze zu CLOUD Act und DSGVO

Rechtslage zwischen EU- und US-Recht

Lösungsansätze zu CLOUD Act und DSGVO

Der CLOUD Act stellt das nächste Kapitel der schwierigen Beziehung zwischen den USA und der EU in datenschutzrechtlichen Fragen dar. Das Gesetz regelt den Zugriff auf in der EU-gespeicherte personenbezogene Daten von US-Bürgern und ermöglicht gleichzeitig den Zugriff auf Daten von EU-Bürgern in den USA. Betroffene Unternehmen sind jetzt entweder gezwungen gegen die DSGVO oder den CLOUD Act zu verstoßen. lesen

Daten in der Cloud sind stärker gefährdet als gedacht

McAfee Cloud Adoption and Risk Report

Daten in der Cloud sind stärker gefährdet als gedacht

Die Cloud ist noch immer nicht so sicher, wie erhofft. Die größten Gefahren für in der Cloud gespeicherte sensible Unternehmensdaten treten vor allem bei SaaS-Collaboration, IaaS- bzw. PaaS-Konfigurationsfehlern sowie Cloud-Bedrohungsvorfällen auf. lesen

EU-Datenschutz und Cloud Computing sollen endlich harmonisieren

Cloud Security Alliance eröffnet Stützpunkt in Europa

EU-Datenschutz und Cloud Computing sollen endlich harmonisieren

Die Cloud Security Alliance (CSA) hat als Reaktion auf das schnelle Mitgliederwachstum in der Region eine Europa-Zentrale in Berlin eröffnet und damit ein neues Kompetenzzentrum für Cloud Computing in Deutschland geschafft. lesen

„CLOUD Act“ soll wenigstens bürgerliche Grundrechte erfüllen

Microsoft will Cloud-Daten weiter schützen können

„CLOUD Act“ soll wenigstens bürgerliche Grundrechte erfüllen

Microsoft gibt nicht auf und kämpft weiter darum, die Daten seiner Cloud-Kunden vor dem Zugriff durch staatliche Strafverfolgungsbehörden zu schützen. Das Unternehmen fordert, dass sowohl Cloud-Provider, als auch Cloud-Nutzer mehr Rechte haben sollen, staatliche Datenanforderungen anfechten zu können. lesen

Herausforderung Datenschutz in der Cloud

Enterprise-konformes Filesharing

Herausforderung Datenschutz in der Cloud

Filesharing gehört inzwischen zum festen Arbeitsalltag vieler Unternehmen. Auch wenn der Datenaustausch mithilfe der Cloud viele Vorteile bringt und Prozesse beschleunigt, läuft der Einsatz nicht immer reibungslos. Gerade beim Thema Datenschutz gilt es aufmerksam zu sein, um den Vorgaben der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) zu entsprechen. lesen

Datenschutz in der Cloud dank DSGVO

DSGVO als Chance betrachten

Datenschutz in der Cloud dank DSGVO

Seit 25. Mai 2018 müssen Unternehmen bei Datenlecks nicht mehr nur um ihre Reputation fürchten. Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verordnet strikte Datenschutzvorgaben und bestraft Nicht-Compliance mit nicht unerheblichen Bußgeldern. Unternehmen sollten den neuen Regelkatalog jedoch nicht ausschließlich als drohende Ursache für Abmahnungen und Bußgelder sehen. lesen

Datenübermittlungen in die USA ein No-Go?

Ist der EU-US-Privacy-Shield in Gefahr?

Datenübermittlungen in die USA ein No-Go?

Nicht erst seit dem Datenskandal um Facebook und Cambridge Analytica werden Daten­trans­fers aus der EU in die USA kritisch betrachtet. Insbesondere der als „EU-US Privacy Shield“ bezeichnete Angemessenheits­beschluss der EU-Kommission, der Datentransfers in die USA ermöglicht, gilt als nicht mehr zukunftssicher. Unternehmen sollten andere Rechtsgrundlagen für den Datentransfer in die USA wählen. lesen