Alle Fachartikel & Interviews

Das Cloud-Zeitalter fordert neue Dateisysteme

Anforderungskatalog File-System

Das Cloud-Zeitalter fordert neue Dateisysteme

Die Cloud - ob privat, hybrid oder öffentlich - ist inzwischen omnipräsent, ihre Nutzung für die meisten Unternehmen inzwischen eine Selbstverständlichkeit. Ebenso wie von jedem Standort - Hauptsitz, Niederlassung, Zweigstelle, Home Office oder mobil - auf geschäftsentscheidende und aufgabenrelevante Daten zugreifen zu können. In Anbetracht dessen, dass im selben Zuge sowohl die Zahl als auch Größe der Dateien beständig zunimmt und diese immer häufiger geografisch verteilt gespeichert werden, ändert sich auch die Rolle, die Dateisysteme übernehmen müssen. lesen

IT-Fachkräftemangel auf Höchststand

Bitkom-Umfrage

IT-Fachkräftemangel auf Höchststand

Laut dem Digitalverband Bitkom hat der Fachkräftemangel in der IT einen neuen Höchststand erreicht. Rund 82.000 Stellen sollen derzeit offen sein – 49 Prozent mehr, als noch im Vorjahr. Oftmals scheitert eine Anstellung übrigens an den Gehaltsvorstellungen. lesen

Brexit, Backup, Hybrid Cloud und konvergente Infrastruktur

Storage Trends 2019

Brexit, Backup, Hybrid Cloud und konvergente Infrastruktur

Aktuelle Backup-Lösungen scheinen nicht mehr zeitgemäß. Immer häufiger bestätigen Unternehmen, dass sie mit ihren derzeitigen Backup-Lösungen in den letzten Jahren Daten verloren zu haben. 2019 sollte endlich der Durchbruch für moderne BC/DR-Lösungen kommen, die nicht mehr auf den veralteten Backup- und Snapshot-Technologien aufbauen. lesen

Fünf Empfehlungen für IT-Entscheider

Trends für 2019

Fünf Empfehlungen für IT-Entscheider

Veeam hat fünf Trends für das Jahr 2019 ausgemacht, die IT-Entscheider berücksichtigen sollten. Neben Technologien wie Multi Cloud, Predictive Analytics und 5G werden in Zukunft eher IT-Generalisten statt -Spezialisten gefragt sein. lesen

Zukunft Cloud – Was uns 2019 erwartet

Vier Trends für 2019

Zukunft Cloud – Was uns 2019 erwartet

Deutschland liegt bei der Cloud-Nutzung im europäischen Vergleich noch immer im unteren Mittelfeld, zeigen Studien. Viele Unternehmen haben Sicherheitsbedenken, was den Einsatz betrifft: Mit drei von zehn deutschen IT-Entscheidern zweifelt ein nicht unerheblicher Teil der CIOs daran, dass Public-Cloud-Infrastrukturen dafür geeignet sind, sensible Unternehmensdaten sicher zu verwahren und zu verarbeiten. lesen

USB-Tokens machen ownCloud sicherer

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2EE) für ownCloud Enterprise

USB-Tokens machen ownCloud sicherer

Mit der jetzt angekündigten Version 2 einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2EE) für ownCloud Enterprise werden Nutzer auch Hardware-Tokens nutzen können, darunter Smartcards oder USB-Geräte. lesen

Rackspace bietet Disaster-Recovery als Dienst an

Neuer Service auf Basis von Zerto-Lösung

Rackspace bietet Disaster-Recovery als Dienst an

Mit Zertos Disaster-Recovery-Software baut Rackspace sein bestehendes Disaster-Recovery-as-a-Service-Angebot (DRaaS) weiter aus. Der Dienst ist vor allem für den Einsatz On-Premises sowie in Colocation- und Multi-Cloud-Umgebungen gedacht. lesen

Hybride Cloud-Schaltzentrale für Endkunden

Intelligentes Datenmanagement

Hybride Cloud-Schaltzentrale für Endkunden

Vor allem für den Mittelstand gestaltet sich der Einsatz einer Public Cloud häufig schwierig. Um die Komplexität zu reduzieren, hat die ahd eine Lösung entwickelt, welche die Vorbehalte gegenüber der Public Cloud ausräumt und deren Vorteile problemlos nutzbar macht. Das entstandene Managed Product „my.NPS“ kombiniert Public-Cloud-Rechenleistungen mit performantem Enterprise-Speicher von NetApp. lesen

Mehr Storage-Services auf AWS

Storage-Neuigkeiten von der AWS re:Invent

Mehr Storage-Services auf AWS

Auch wenn Themen wie Serverless, Hybrid Cloud und Maschinenlernen im Mittelpunkt der diesjährigen weltweiten AWS-Tagung re:Invent standen, gab es einige wichtige Storage-Ankündigungen. lesen

Nutanix vereinheitlicht Multiclouds

Xi Cloud Services für DR, DaaS, Governance und IoT

Nutanix vereinheitlicht Multiclouds

Mit den Xi Cloud Services will Nutantix eine einheitlichere Sicht über unterschiedliche Cloudumgebungen liefern. Nutzer sollen so Workflows standardisieren sowie Daten und Applikationen auf der jeweils optimalen Plattform betreiben. lesen