Alle Fachartikel & Interviews

Datenintegration bei Mergern optimieren

Oliver Schröder von Informatica im Interview

Datenintegration bei Mergern optimieren

Kern der digitalisierten Wirtschaft ist das effektive Management von Daten. Deshalb ist es bei Mergern wichtig, die Datenschätze der beteiligten Unternehmen möglichst schnell und problemlos zusammenzuführen. Oliver Schröder von Informatica erläutert, wie dieser Prozess optimiert werden kann. lesen

Unzufriedenheit mit Softwareanbietern in Europa steigt

Monopolgefahr bei Cloud-Providern

Unzufriedenheit mit Softwareanbietern in Europa steigt

Europäische Softwareanwender sind sehr unzufrieden mit der Preispolitik sowie unflexiblen On-Premises-, Lizenz- und -Vertragsmodellen ihrer Softwareanbieter. Die Unzufriedenheit stieg damit gegenüber der letzten Befragung im Jahr 2016 deutlich. lesen

Wie sich die Kommunikation in Unternehmen ändert

Neue cloudbasierte Videokonferenzlösungen

Wie sich die Kommunikation in Unternehmen ändert

Neue Technologien verändern die Rahmenbedingungen für Unternehmen und ihre IT-Abteilungen rasant. Systeme und Software sind heutzutage schneller, intelligenter und insgesamt effizienter. Auch Sicherheit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit haben sich erheblich verbessert. Dies gilt auch für Kommunikationslösungen. lesen

Fujitsu unterstützt bei Umstieg auf Amazon Web Services

Neue strategische Zusammenarbeit

Fujitsu unterstützt bei Umstieg auf Amazon Web Services

Fujitsu arbeitet künftig auch strategische mit Amazon Web Services zusammen und bringt ein neues Komplettangebot rund um den Wechsel in die AWS Cloud auf den Markt. Der Fujitsu Cloud Service for AWS ist ab sofort in Europa, Nahost, Indien und Afrika (EMEIA) verfügbar. Mit ihm können die Nutzer ihre IT in die AWS Cloud verlagern. lesen

Dynatrace lizenziert Monitoring einzeln

Automatisierung über verschiedene Cloud-Umgebungen hinweg

Dynatrace lizenziert Monitoring einzeln

Dynatrace bietet die eigene Monitoring-Lösung für Cloud und Container nun auch als einzelnes Produkt an. Wieviel Kunden damit sparen können, mag der Anbieter aber nicht öffentlich kommunizieren. lesen

Wenn die Cloud selbst entscheidet

KI für die Cloud

Wenn die Cloud selbst entscheidet

Für viele Unternehmen ist die Cloud bereits essentieller Bestandteil der täglichen Arbeit. Daher stellt sich die Frage: Wie lässt sich die Servicequalität in der Cloud erhöhen? Die Erfassung und Auswertung von Infrastruktur-Telemetrie-Daten und selbstlernende Algorithmen könnten eine Antwort sein. lesen

Nextcloud klinkt sich ins Fediverse ein

Enterprise Social Network und mobiler Zugriff auf Collabora

Nextcloud klinkt sich ins Fediverse ein

Mit Release 15 beherrscht Nextcloud das ActivityPub-Protokoll und wird „social“. Organisationen sollen so eigene Enterprise Social Networks aufsetzen oder mit Mastodon-Servern kommunizieren. Überdies hat der Hersteller Sicherheit, Design und Performance optimiert. lesen

Public Cloud allein ist kein Allheilmittel

Enterprise Cloud Index von Nutanix

Public Cloud allein ist kein Allheilmittel

Die Hybride Cloud, also die gleichzeitige Nutzung von mindestens einer privaten Cloud-Umgebung und mindestens einem Public-Cloud-Service, ist das ideale IT-Modell. Zu diesem Ergebnis kommt der von Nutanix veröffentlichte „Enterprise Cloud Index 2018“. lesen

Microsoft Virtual Desktop: Neu oder doch schon einmal dagewesen?

Kritische Würdigung des jüngsten VDI-Updates

Microsoft Virtual Desktop: Neu oder doch schon einmal dagewesen?

Es ist ja eigentlich auf den ersten Blick nichts Neues, was Microsoft kürzlich da auf der „Ignite 2018“ in Orlando vorgestellt hat; denn einen virtuellen Desktop gibt es ja von unterschiedlichen Anbietern schon länger. Beim genaueren Hinsehen fallen aber doch mehr und mehr Unterschiede sowie technologische Schmankerl auf, über die es wert ist zu berichten. lesen

Deutsche Daten mit bester Qualität

Capgemini legt Open Data Maturity in Europe Report 2018 vor

Deutsche Daten mit bester Qualität

Nationale Behörden treiben das Thema Open Data oftmals nicht strategisch genug voran – so die Autoren der von der EU-Kommission beauftragten Studie „Open Data Maturity in Europe“. Deutschland mache kaum Fortschritte und positioniert sich erneut im Mittelfeld. lesen