Weitere Artikel

Entwickeln für Serverless-Umgebungen

Function as a Service

Entwickeln für Serverless-Umgebungen

Wer vorrangig eine Anwendung coden und sie nicht zusätzlich orchestrieren möchte, entwickelt für Serverless. Doch der „Function as a Service“- oder kurz FaaS-Ansatz hat seine ganz eigenen Spielregeln und bricht mit dem klassischen DevOps-Gedanken. lesen

Wo Microservice-Architekturen sinnvoll sind

Bereitstellung nach dem Prinzip „Teile und herrsche“

Wo Microservice-Architekturen sinnvoll sind

Leichtgewichtig, zustandslos und bedarfsgerecht skalierbar: Microservice-Architekturen haben es in sich. Gleichzeitig verändern sie die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Software entwickeln und bereitstellen. lesen

Mittelstand nutzt digitale Möglichkeiten kaum

Digital-or-Dead-Kampagne

Mittelstand nutzt digitale Möglichkeiten kaum

Im Rahmen der Digital-or-Dead-Kampagne nahmen 266 mittelständische Unternehmen an einem Digitalisierungstest teil. Gefragt wurde nach Beschaffung, Überwachung von Maschinen und Anlagen, Produktentwicklung, Eingangslogistik, Produktion, Marketing und Vertrieb, Ausgangslogistik sowie Kundendienst. Der Digitalisierungsgrad stellte sich in den verschiedenen Bereichen als weit auseinanderklaffend heraus. lesen

9 Tipps für einen guten Servicekatalog

Das Steuerungswerkzeug für die IT

9 Tipps für einen guten Servicekatalog

Die IT steht heute vor immer komplexeren Themen. Viele Admins fühlen sich angesichts der Aufgabenvielfalt überfordert. Doch nur wer seine IT-Services und Leistungen gut kennt, kann Probleme rechtzeitig erkennen und neue Themen umsetzen. lesen

Oracle und VMware knüpfen engere Bande

Partnerschaften sind wegen Hybrid-Cloud-Strategien unerlässlich

Oracle und VMware knüpfen engere Bande

Cloud-Umgebungen in Unternehmen werden heute mehrheitlich hybrid angelegt. Partnerschaften mit anderen Anbietern sind also unabdingbar, wenn man im Cloud-Markt erfolgreich mitspielen möchte, so wie es sich der große Softwareanbieter Oracle vorgenommen hat. lesen

Innovatives Netzwerk­ma­na­ge­ment aus der Cloud

Zentralisierte Verwaltung der IT

Innovatives Netzwerk­ma­na­ge­ment aus der Cloud

Die „Schöne neue Welt“ moderner mobiler Kommunikation ist immer stärker von technologischen Innovationen und immer höheren Bandbreiten abhängig. Heute reicht es nicht mehr, bloß die modernste Hardware bereitzustellen. Es gilt viel mehr, Anwendern durch agile, flexible, reaktionsschnelle und vor allem zuverlässige Netzwerkkonzepte die Möglichkeit zu geben, intelligent und effektiv zu arbeiten. lesen

„Veränderung erreichen wir nur, wenn wir etwas verändern!“

3. Google Cloud Summit 2019 in München

„Veränderung erreichen wir nur, wenn wir etwas verändern!“

Die Google Cloud steht heute für „Sicherheit, Kontinuität und Innovation“. Mit diesem Credo eröffnete DACH-Chefin Annette Maier den dritten Google Cloud Summit in München, mit mehr als 2.000 Teilnehmern Googles größter Kunden- und Partnerevent in Deutschland, Österreich und der Schweiz. lesen

Cloudian will „KI at the Edge“ anbieten

Tochtergesellschaft Edgematrix gegründet

Cloudian will „KI at the Edge“ anbieten

Cloudian hat die Tochtergesellschaft Edgematrix ins Leben gerufen. Unter der Leitung von Hiroshi Ohta, einem Mitbegründer von Cloudian, soll sie Lösungen für die Verarbeitung großer Datenmengen durch künstliche Intelligenz (KI) anbieten. lesen

Grundlos in die Cloud

2019 Netwrix Cloud Data Security Report

Grundlos in die Cloud

Im Rahmen einer Studie hat Netwrix herausgefunden, dass mehr als ein Viertel der befragten Unternehmen aus der Finanzbranche Daten ohne Grund in der Cloud gespeichert haben. Dies hat Folgen bezüglich der Datensicherheit. lesen

Anwender zweifeln an SAPs Digitalisierungsstrategie

20. Jahreskongress der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe

Anwender zweifeln an SAPs Digitalisierungsstrategie

Bei Digitalisierungsprojekten verzeichnet SAP erste Erfolge – endlich. Das entsprach dem diesjährigen Motto „Und Action! Digitalisierung konsequent machen“ des 20. Jahreskongress der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG). Kritik übten die Fachvorstände vor 5.500 Besuchern an zahlreichen Aspekten der SAP-Produktplanung. SAP gelobte Besserung. lesen