Weitere Artikel

Google Transfer Appliances Beta für EU

Appliances übertragen bis zu einem PByte auf die GCP

Google Transfer Appliances Beta für EU

Im Rahmen eines Beta-Tests bietet Google seine Transfer Appliances nun auch Unternehmen in der EU an. Die sollen zunächst bis zu 200 TByte zur Google Cloud Platform (GCP) schicken, ohne dass Daten die EU verlassen. Als geeignete Anwendung nennt der Anbieter unter anderem Hadoop. lesen

Cloud-Service überwacht ECM-Systeme

d.velop metrics analyzer für d.3ecm und ecspand vorgestellt

Cloud-Service überwacht ECM-Systeme

Dank einer jetzt vorgestellten Cloud-Lösung sollen d.velop-Kunden drohende Performance-Engpässe beim Enterprise Content Management (ECM) verhindern. Das zunächst als Beta verfügbare Angebot d.velop metrics analyzer überwacht d.3ecm und ecspand. lesen

Entwicklung und Testen von Anwendungen in der Public Cloud

Cloud Spinning und Test/Dev

Entwicklung und Testen von Anwendungen in der Public Cloud

Neue Initiativen zur Anwendungsentwicklung sind für die digitale Transformation in Unternehmen von zentraler Bedeutung und nutzen dazu als ideale Plattform die Public Cloud. Auf diese Weise steigern Unternehmen ihre Agilität und können Anwendungen und Services schneller auf den Markt bringen. lesen

Anforderungen an moderne Content-Lösungen

Enterprise Data Intelligence

Anforderungen an moderne Content-Lösungen

Die Digitalisierung hat die Datenflut weiter verstärkt. Die Folge: Viele Unternehmen müssen an der Speicherung und Verwaltung ihrer Daten etwas verändern, möchten sie nicht den Überblick über die Menge der Informationen verlieren und Compliance-Anforderungen entsprechen. lesen

Business Continuity Cloud von Arcserve

Aus der Cloud und für die Cloud

Business Continuity Cloud von Arcserve

Arcserve will mit seiner neuen Lösung „Business Continuity Cloud“ nicht weniger, als alle anderen Datenschutz-Tools und Management-Lösungen überflüssig machen. Ausfallzeiten sollen damit auch in heterogenen IT-Infrastruktur-Umgebungen minimiert werden. lesen

Aus „Google Drive“ wird „Google One“

Google erneuert den Speicherplatzdienst

Aus „Google Drive“ wird „Google One“

Aus Raider wird Twix, sonst ändert sich nix? Nicht ganz. Mit der Umbenennung seines Speicherdienstes „Drive“ in „One“ will Google den Nutzern der kostenpflichtigen Speicherplatzabos neue Funktionen und Services, aber auch günstigere Preismodelle offerieren. lesen

Die richtige Datenstrategie im Cloud-Zeitalter

Freiheit von Unternehmensdaten

Die richtige Datenstrategie im Cloud-Zeitalter

In fast jedem Bereich der Tech-Welt stoßen wir mittlerweile auf Cloud-Lösungen. Cloud-Anwendungen, Marketing-Clouds, Service-Clouds, CRM-Clouds und Cloud Computing sind nur einige Beispiele für dieses Phänomen. Seit den Anfängen des World Wide Web hat keine Technologie so schnell so tiefe Spuren hinterlassen. Dies hat auch Auswirkungen auf die richtige Datenstrategie. lesen

Profitbricks setzt bei Object-Storage-Dienst auf Cloudian

Praxis: S3-kompatibler Cloudspeicher

Profitbricks setzt bei Object-Storage-Dienst auf Cloudian

Um der kundenseitig steigenden Nachfrage nach einer Lösung für die kostengünstige Speicherung großer und schnell skalierender Datenmengen zu begegnen entschied sich Profitbricks, sein bestehendes Angebot um eine Object-Storage-Lösung zu erweitern. Die Basis hierfür stellt Cloudians Speicherlösung Hyperstore. lesen

Dropbox und Zoom kooperieren

Standortunabhängige Zusammenarbeit

Dropbox und Zoom kooperieren

Neue und bessere Kollaborationsmöglichkeiten zu schaffen, ist das Ziel von Dropbox und Zoom. Im Zuge der jetzt angekündigten strategischen Partnerschaft wollen der Cloud-Speicheranbieter und der Videokommunikationsspezialist hierfür ihre Plattformen übergreifende Funktionen entwickeln. lesen

Cohesity sichert Exchange Online

Unterstützung für Azure Data Box und Desaster Recovery aus der Cloud

Cohesity sichert Exchange Online

Cohesity integriert seine hyperkonvergenten, sekundären Speicherlösungen mit Microsoft Office 365 sowie Azure Data Box. Zudem lasse sich Azure nun für eine vollständige Notfallwiederherstellung mit neuen Funktionen für Failover und Failback nutzen. lesen