Suchen

Big Data und proprietäre Engine spüren Cloudausfälle auf Compuwares kostenloser Outage Analyzer

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Ulrich Roderer

Der Outage Analyzer von Compuware prüft die Verfügbarkeit von Cloud und Web Services. Anwender nutzen das kostenlose Application Performance Management als SaaS per Browser.

Firma zum Thema

Das als SaaS angebotene Application Performance Management stellt Probleme topographisch dar.
Das als SaaS angebotene Application Performance Management stellt Probleme topographisch dar.
(Bild: Compuware)

Mit Clouddiensten und Web Services können Unternehmen schnell attraktive Anwendungen zusammenstellen. Das bedeutet aber auch: Pannen bei Drittanbietern wirken sich direkt auf die eigene Website aus. Der Outage Analyzer soll nun helfen, rasch auf solche Ausfälle zu reagieren.

Hierfür nutzt Anbieter Compuware nach eigenen Angaben Big-Data-Technologien von Flume und Hadoop sowie eine proprietären Engine. Insgesamt korreliere man damit täglich über acht Milliarden Datenpunkte, die das Compuware Gomez Performance Monitoring Network aus mehr als 150.000 Testlokationen sammelt.

Für den Anwender werden die Informationen übersichtlich per Webinterface aufbereitet. Zu den Funktionen des Outage Analyzers gehören:

  • Visualisierung von Vorfällen: Probleme mit Diensten von Drittanbietern werden automatisch auf einer integrierten Weltkarte dargestellt. Diese Ansicht zeigt Informationen über den aktuellen Status, Auswirkungen – basierend auf Schweregrad und Region – sowie Dauer an, inklusive der sicheren oder wahrscheinlichen Ursache für den Ausfall. Eine Zeitleiste demonstriert die Ausbreitung und Eskalation des Ausfalls. Dessen Auswirkungen lassen sich über eine Wiedergabefunktion zeitlich analysieren.
  • Filtern und Suchen von Vorfällen: Nutzer können automatisch die letzten Ausfälle suchen und mit Filtern eingrenzen, etwa nach: Schwere der Auswirkungen, Ausfällen spezifischer IPs oder IP-Bereiche sowie Service-Domains.
  • Alarmierung: Nutzer können automatische Alarmmeldungen über RSS und Twitter anfordern und dabei die genauen Ausfall-Typen angeben, bei denen sie benachrichtigt werden.

Der Outage Analyzer ist ab sofort verfügbar.

(ID:36168460)