Suchen

Disaster Recovery, VM-Provisionierung und Workflows Commvault erweitert Cloud-Portfolio

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Mit jetzt vorgestellten Lösungen will Commvault auch umfangreiche Recovery-Prozesse in der Cloud abbilden sowie Cloud-Entwickler bei der Provisionierung und dem Betrieb virtueller Maschinen (VM) entlasten.

Firmen zum Thema

Commvault Cloud Disaster Recovery soll auch umfangreiche Projekte sichern.
Commvault Cloud Disaster Recovery soll auch umfangreiche Projekte sichern.
(Bild: Commvault)

Commvault erweitert das Cloud-Portfolio um Tools für Datensicherheit, Automatisierung und Orchestrierung. Damit spricht der Anbieter insbesondere Kunden an, die die Cloud vom reinen Backup zur Produktivumgebung adeln wollen. Unternehmen könnten ihre Daten in öffentlichen und hybriden Clouds zum strategisch wichtigen Aktivposten machen – heißt es entsprechend vollmundig in einer jüngst veröffentlichten Mitteilung des Anbieters.

Zum Angebot gehört Commvault Cloud Disaster Recovery. Die Lösung für umfangreiche Recovery-Projekte beinhaltet laut Hersteller:

  • Recovery in die Cloud (unabhängig von Deployment-Modell vor Ort, Hypervisor (VMware oder Hyper-V) und Standort (öffentlich/privat/hybrid);
  • Durchgängiges, Policies-basiertes Management, das die vor Ort genutzten Workflows und die VM Provisionierung in öffentliche und hybride Clouds ausdehnt;
  • Vollständiges Disaster Recovery über sämtliche Workloads hinweg, da die Lösung vollständige Restores auf VMs als Infrastructure-as-a-Service erlaube.

Zudem will Commvault die Datennutzung in der Cloud mit erweiterten Funktionen für Tests, Entwicklung, Gateways und Replizierung verbessern. Neu im „Solution Set“ des Anbieters sind:

  • Cloud Development and Test – diese Commvault-Lösung umfasse VM-Provisionierung sowie Workflows und nutze diese, um die Auslastung der für Entwicklung und Tests verwendeten Cloud-Umgebungen zu verwalten. Darüber hinaus senke die Lösung den administrativen Aufwand und biete Funktionen zur Verwaltung der Infrastruktur.
  • Cloud Gateway – das Software-basierte Gateway biete einen größeren Funktionsumfang als die Cloud-Appliance von Commvault: Cloud Gateway mache Backups flexibler sowie leistungsstärker und dehne die Schutzschicht bis in die Cloud aus.
  • Cloud Replication – mit der Lösung erhielten Kunden zahlreiche flexible Optionen, um Daten schnell in die Cloud zu replizieren.

„Tiefe Integration in Infrastrukturen vor Ort und in der Cloud“

Sabrinath Rao, Leiter der Cloud Business Unit bei Commvault, glaubt: „Mit unseren Lösungen können Kunden die Cloud-Investitionen voll ausschöpfen, da Commvault Lösungen tief in Infrastrukturen vor Ort und in der Cloud integriert sind. Zum einen decken diese die Daten ab, kontrollieren zum anderen aber auch den Zugang und optimieren die Nutzung der Cloud. Die neuen Cloud-Lösungen und unsere führende Position im Information Management und im Schutz von Unternehmensdaten machen Commvault zum verlässlichen Berater für Kunden, welche in die Cloud einsteigen.“

(ID:43406057)